Facebook-Icon Twitter-Icon

Forum/Gästebuch

Re: Re: Re: Längere Laufzeiten für Atomkraftwerke bringen eine Verlängerung von Konflikt- und Terrorgefahren


Aber wäre es nicht viel risikoärmer, z.B. auch in Köln Windkraft zu installieren und ergänzend - der Strombedarf richtet sich ja nicht danach, ob der Wind bläst - Pumpspeicherkraftwerke, wie das in Vianden (Lux) zu bauen? Wäre auch nachhaltiger, denn Uran ist schließlich eine endliche Ressource.

Von: Roland Pareik <roland.pareik@koelnagenda.de>
Samstag, 03.06.2006, 11.42 Uhr

Bisherige Beiträge