Facebook-Icon Twitter-Icon

Forum/Gästebuch

Ursache Nr. 1 für Ökosünden ist das Finanzielle


Auch "Gedankenlosigkeit" wird durch finanzielle Zusammenhänge befördert:
Gedankenlosigkeit hat etwas mit "geringerem Aufwand" zu tun.
An dieser Stelle ist n.m.M. bereits die Verknüpfung zum finanziellen sichtbar:
Um weniger Gedankenlosigkeit, also mehr Gedanken bei mehr Leuten zu befördern,
braucht es Aufwand der verschiedensten Art, also Mittel, also Geld!

Von: Alwine Schreiber-Martens <Alwine Schreiber-Martens@fh-koeln.de>
Sonntag, 11.07.2004, 14.24 Uhr

Bisherige Beiträge