Facebook-Icon Twitter-Icon

Forum/Gästebuch

Längere Laufzeiten für Atomkraftwerke bringen einen Ausweg aus der Verknappung der Energie-Ressourcen


Längere Laufzeiten von AKW erlauben, dass langsam dezentrale Strukturen wachsen (Biogas aus Abfall,Solarenergie). Dezentrale Strukturen wachsen nur wenn viele mitmachen - und das dauert eben länger als wenn einzelne Unternehmen Entscheidungen über Großkraftwerke (Kohle) treffen. Eine Veränderung der Energieversorgung braucht Zeit - und das ist gut so weil wir Irrwege (Energie aus Nahrungsmitteln) gehen und verwerfen müssen. Eine Verlängerung von Laufzeiten gibt uns die Zeit, Wege zu nachhaltiger Energieversorgung zu suchen.

Von: rolf.albach <rolf.albach@koeln.de>
Freitag, 30.05.2008, 23.25 Uhr

Bisherige Beiträge