Facebook-Icon Twitter-Icon

Forum/Gästebuch

FDP zu Klima-Prüfsteinen


Die FDP zeichnet in vielen Städten Deutschlands für die dort erfolgte oder angestrebte Abschaffung der Baumschutzsatzung verantwortlich. Das ist eine Katastrophe, zumal Baumschutz auch Klimaschutz ist. Ein Hauptargument der FDP ist, der Bürger müsse frei entscheiden dürfen, ob er seine Bäume fällt. In anderen Städten hat sich gezeigt, dass mancher nun von Zwängen befreite Bürger diese sogenannte Freiheit zu hemmungslosem Abholzen genutzt hat. Leider befürchten wir, dass die FDP auch in Köln nicht davor zurückschrecken wird. Das zerrüttete Verhältnis der FDP zu Bäumen kann man sich unter folgendem Link ansehen. http://buerger-fuer-baeume.com/BaeumeunddieFDP.aspx
Beachten Sie bitte auch die merkwürdige Antwort der FDP, weiter unten auf der Seite. Es stellt sich die Frage: Geht es bei Bäumen tatsächlich nur um wirtschaftliche Aspekte? Ist das einfach nur Holz????

Von: Judith Langer <judy60@gmx.de>
Montag, 24.08.2009, 10.25 Uhr

Bisherige Beiträge