Facebook-Icon Twitter-Icon

Zweiter KölnAgenda-Neujahrsempfang am 15.01.2002

KölnAgenda-Logo Köln, 01.02.2002
Im Mittelpunkt des 2. KölnAgenda-Neujahrsempfang am 15.01.2002 stand eine Diskussionsrunde zur Kölner Leitbild-Entwicklung.
Beim zweiten KölnAgenda-Neujahrsempfang am 15. Januar diskutierten Dr. Michael Schwarz, ISO-Institut, Hannelore Bartscherer, Katholikenausschuss und Hartmut Kölmel, Leiter Amt für Stadtentwicklung und Statistik über die Kölner Leitbild-Entwicklung. Leitbildinhalte standen bei dieser Gesprächsrunde noch nicht zur Debatte, aber es wurden einzelne Punkte genannt, die zukünftig besonders im Vordergrund stehen werden und die eine Einigung auf ein allgemeinverbindliches und breit akzeptiertes Leitbild nicht gerade leicht machen. Während der Vertreter der Stadt einen Schwerpunkt auf die Stärkung der Wirtschaftskraft ("Nur da kommt Geld her!") setzte, betonte die Vertreterin der Kirche, dass auf der "Suche nach Geld" die "Menschen nicht zu kurz kommen" dürfen. Für den Wissenschaftler ist "der Weg das Ziel". Nachhaltigkeit müsse inhaltlich und organisatorisch in den Leitbildprozess einfließen und Leitbildentwicklung müsse als langfristiger Lernprozess verstanden werden, der eine solide, akzeptierte und konsensorientierte neue Art zu planen etabliert.

Themen:

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |