Facebook-Icon Twitter-Icon

Landschaftspark Belvedere

KölnAgenda-Logo Köln, 16.06.2003
"Freundeskreis zur Vollendung des äußeren Grüngürtels" kämpft für den Erhalt und die Gestaltung von 54 ha unversiegelter Fläche.
Der "Freundeskreis zur Vollendung des äußeren Grüngürtels" mit Herrn Adenauer als Schirmherrn setzt sich dafür ein, das 54 ha große Areal am Egelspfad vor der Versiegelung (z.B. für einen weiteren Biotech-Park) zu bewahren und als Grüngürtel zu gestalten. Nach Ansicht des Freundeskreises ist das Gebiet in einem kürzlich durchgeführten Auswahlverfahren für eine geplante Bebauung viel zu hoch bewertet worden. Dies zeigt ein Vergleich zu anderen, besser geeigneten und bereits versiegelten Standorten, wie Porz Wahn oder Butzweiler Hof. Mit Hilfe von Projektmitteln des KölnAgenda e.V. soll nun eine Landschaftsarchitektin das Gelände kartieren und die gestalterischen Wünsche und Vorstellungen der BürgerInnen in einem moderierten Prozess einarbeiten. Für den 20. Juli ist ein Sommerfest mit Konzeptvorstellung und Aktionen auf Gut Vogelsang vorgesehen. Das ortsansässige Max-Planck-Institut plant zeitgleich einen Tag der offenen Tür.

Themen: Brgerbeteiligung | Umwelt & Natur | Stadtgestaltung |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |