Facebook-Icon Twitter-Icon

Vertiefte Bürgerbeteiligung der Rahmenplanung Braunsfeld gestartet

KölnAgenda-Logo Köln, 20.08.2003
Ende Juli hat das erste Treffen zur Moderation der Rahmenplanung Braunsfeld in Form einer Exkursion stattgefunden.
Ende Juli hat das erste Treffen zur Moderation der Rahmenplanung Braunsfeld in Form einer Exkursion stattgefunden. Geladen waren je ein/e Vertreter/in von sieben Bürgergruppen und zwölf Investoren. Hinzu kamen 16 geladene Vertreter/innen aus der Politik, fünf Ämter der Verwaltung sowie die IHK. Während die Vorstellung des von den Bürgergruppen entwickelten Bürgerplan West zwar umfassend stattfand, wurden weitere Anregungen der Bürgergruppen zum Ablauf und der Gestaltung des Prozesses nicht akzeptiert, obwohl sie diesen maßgeblich und über Jahre hinweg eingefordert hatten. Als besonderen Nachteil für die ehrenamtlich tätigen Bürger/innen wurde die geplante Abfolge der fünf Themenabende im Wochenrhythmus empfunden. Der Moderator ermutigt dennoch zur Weiterarbeit. Am Montag, den 22.9.03, 19 Uhr soll die vertiefte Bürgerbeteiligung mit dem ersten Themenabend zum Thema Wohnen beginnen. Weitere Themenabende sind am Mo., den 29.9., Do., den 9.10., Mo., den 13.10. und Mo., den 3.11. jeweils um 19 Uhr geplant. Am 24.11 sollen auf einer Bürgerversammlung die Ergebnisse von allen fünf Themenabenden zusammengetragen und am 15.12.03 in den Bezirksvertretungen von Lindenthal und Ehrenfeld diskutiert sowie ggf. hierzu Beschlüsse gefasst werden.
www.stadtplanung-dr-jansen.de

Themen: Brgerbeteiligung | Stadtgestaltung |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |