Facebook-Icon Twitter-Icon

Global denken, fair einkaufen, ... am besten aber noch gleich beim fairen Verkaufen mithelfen!

KölnAgenda-Logo Köln, 19.09.2003
Die 'Rheinische Affaire' sucht noch Verkaufsstellen!
Schön wäre es ja, wenn man/frau die Sorge um Fairness im Welthandel der Politik überlassen könnte. Aber das Scheitern der Welthandels-Konferenz in Cancun belegt einmal mehr das Gegenteil.
Die faire Woche 2003 vom 22. - 28. September lenkt den Blick darauf, dass zum Glück jede(r) Einzelne für ein Stück mehr Gerechtigkeit im Welthandel eintreten kann: Per Abstimmung mit den Füßen durch den Kauf von fair gehandelten Waren.

Wenn Sie da noch eins draufsetzen wollen, können Sie beim fairen Verkaufen mithelfen. Die Regional- und Städtecafés der 'Rheinischen Affaire' haben dafür ein überzeugendes Konzept. Einzelheiten finden Sie unter www.nureinewelt.de/fairkauf.

Themen: Globale Partnerschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |