Facebook-Icon Twitter-Icon

Kölner Horizonte - die Zweite

KölnAgenda-Logo Köln, 28.05.2004
Veranstaltungsreihe vom 2. Juni bis zum 3. Juli im Allerweltshaus.
Vor vier Jahren gab es mit einem Festprogramm schon einmal den Versuch, die Arbeit von Kölner Initiativen mit internationalen Projekten und Partnerschaften in den Blick zu nehmen. Einen zweiten Anlauf startet das Allerweltshaus mit einer Veranstaltungsreihe, die sich um das Verhältnis von Nord und Süd, den Krieg um die Rohstoffe und die Enteignung der Armen, die unfairen Wirtschaftsbeziehungen und strukturellen Rassismus dreht. So wird es etwa um die Erdölförderung in Ecuador, Kinder in Palästina, die Situation in Haiti, die Menschenrechte in Nepal, Radioarbeit in Lateinamerika und eine Begegnung mit in Köln lebenden Irakern gehen. Für den 3. Juli ist zudem ein großes Abschlussfest im Allerweltshaus in der Körnerstraße 77 vorgesehen. Das vollständige Programm befindet sich im Internet unter www.allerweltshaus.de. Einen schnellen Überblick bietet der Menuepunkt Termin-Tipps rechts auf dieser Seite.

Themen: Globale Partnerschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |