Facebook-Icon Twitter-Icon

"Nachhaltige Entwicklung - Vergeblicher Rettungsversuch für eine sterbende Illussion" ?

KölnAgenda-Logo Köln, 15.11.2004
Vortrag von Saral Sakar am 25.11, 20 Uhr im Allerweltshaus
Vortrag von Saral Sakar am 25.11, 20 Uhr im Allerweltshaus
Der in Köln lebende Inder Saral Sakar, Autor u.a. von "Die nachhaltige Gesellschaft - eine kritische Analyse der Systemalternativen" provoziert mit der Behauptung, mit dem Begriff nachhaltige Entwicklung würden Illusionen verkauft. Nachhaltigkeit sei objektiv im Kapitalismus nicht möglich - in einem sozialistischen Staat sehr wohl. Einerseits klingt dies wie eine Rolle rückwärts über alte Mauern. Anderseits kommt die immer vielstimmiger werdende Kritik an unserem Geldsystem hinsichtlich der Nachhaltigkeit zu ähnlichen Ergebnissen. Abhilfe schafft hier allerdings nicht der Sozialismus sondern eine Umlaufsicherung des Geldes und die Etatblierung von Komplementärwährungen. Kritik und Widerspruch sind erwünscht. Weitere Veranstaltungen im Allerweltshaus sind: So. 28.11.04, 20 Uhr - Brasilianer in Deutschland, Do., 2.12.04, 20 Uhr - Aktuelle Entwicklung im Irak, Do. 9. Dez., 19 Uhr "Filmabend Südafrika", Fr. 10.12., 20 Uhr Erzählcafe für Lesben aus aller Welt www.allerweltshaus.de

Themen: Nachhaltigkeit |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |