Facebook-Icon Twitter-Icon

Fachhochschule Köln will Umweltmanagementsystem nach EMAS II einführen

KölnAgenda-Logo Köln, 04.07.2005
Prof. Dr. Klaus Sommer zum Umweltschutzberater bestellt
Bereits seit einigen Jahren steht die Einführung eines Umweltmanagement Systems (UMS) beim Arbeitskreis Agenda 21 an der Fachhochschule Köln auf der Tagesordnung www.AGENDA-21.fh-koeln.de/archiva21.html. Mit der Bestellung von Prof. Dr. Klaus Sommer zum Leiter der UMS wurde jetzt der entscheidende Schritt gemacht. Ziel ist es, ein Umweltmanagementsystem nach dem Europäischen Öko- Audit (EMAS II) in der Hochschule unter Einbeziehung aller Hochschulangehörigen zu implementieren. In einem Rundschreiben des Rektors/Der Kanzlerin vom Juni 2005 heißt es, schon 2006 soll die alle drei Jahre angesetzte Auditierung erstmals durchgeführt werden. Über Arbeitsgemeinschaften soll das an der FH vorhandene Fachwissen gebündelt werden. Die Vorsitzenden dieser AGs sind gleichzeitig Mitglieder des Umweltforums (Lenkungsgruppe), über das auch alle relevanten Hochschulgruppen und Fakultäten in den Prozess eingebunden werden sollen. Bislang sind fünf Arbeitsgruppen vorgesehen: Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden; Wasser, Abwasser, Abfall und Recycling; Internationale Umweltschutz-Projekte; Umsetzung nachhaltiger Entwicklung im Umweltschutz; Umweltökonomie und Umweltrecht. Nach Einschätzung von Prof. Dr. Sommer wird die Einführung des UMS zu Kosteneinsparungen führen, Vorteile für die glaubwürdige Vermittlung von Effizienztechnologien haben und bei der Umsetzung F&E-Projekte anstossen.
www.fh-koeln.de/umweltschutzmanagement/

Themen: Bildung/Wissenschaft | Energie | Umwelt & Natur |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |