Facebook-Icon Twitter-Icon

RegEn Köln 2005 am 3. und 4. September im Börsensaal.

KölnAgenda-Logo Köln, 01.09.2005
Pflanzenöl aus der Region tanken - Vortrag am 13. September im Domforum
Vom 03.- 04. 09. 2005, 10-17 Uhr findet in der Industrie- und Handelskammer zu Köln die Fachausstellung "RegEn Köln 2005" statt. Die Veranstaltung zum Thema regenerative Energien und Energiesparen, auf der die Unternehmen der rheinischen Region ihre Leistungsfähigkeit u. a. im Bereich innovativer Heizungs- und Klimatechnik demonstrieren können, findet im Köln zum zweiten mal statt.
Parallel zur "RegEn Köln 2005" ist wieder ein attraktives Vortrags- und Rahmenprogramm geplant. Veranstalter ist die Kölner GAP Gesellschaft für Alternativ-Energie Projekte e.V. Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen finden sich unter www.RegEn-Energieportal.de
Von ständig steigenden Mineralölpreisen unabhängig werden und statt dessen die Umwelt und die heimische Wirtschaft unterstützen? Das klingt wie ein Selbstläufer. Dr. Elke Jaminowski, Projektreferentin von Regioöl Eschweiler und dem Verein P.R.O e.V. informiert über die Herstellung von kaltgepresstem Pflanzenöl (kein Biodiesel) und seine praktische Verwendung in Dieselmotoren im Kontext eines sozial-ökologischen Regionalwirtschaftskonzeptes. ES stellt sich heraus, das wer reines Pflanzenöl tankt, CO2-neutral, schwefelfrei, rußreduziert und preiswerter unterwegs ist. Mehr Infos unter www.regiooel.de

Themen: Energie | Wirtschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |