Facebook-Icon Twitter-Icon

Kölner Industrieumsatz 2004 um 33 Prozent gewachsen

KölnAgenda-Logo Köln, 30.09.2005
Gleichzeitig wurden fast 3000 Arbeitsplätze abgebaut
Das Wachstum noch lange keine Erwerbsarbeit schafft, dokumentiert einmal mehr der Wirtschafts- und Arbeitsmarktbericht Köln 2004. Einerseits konnte der Umsatz der Kölner Industrie gegenüber 2003 um 33,7% auf 25,6 Milliarden Euro gesteigert werden. Gleichzeitig hat die Zahl der sozialversichert Beschäftigten in diesem Bereich um fast fünf Prozent auf 56 835 abgenommen. Es resultiert ein Umsatz pro Beschäftigtem und Jahr von gut 450.000 Euro. Wie Deutschland insgesamt, profitiert die Industrie in Köln dabei von einer wachsenden Exportquote, die 2004 auf 44 Prozent hochgeschnellt ist. Auch der Dienstleistungssektor verzeichnet einen Beschäftigungsrückgang um zwei Prozent auf 352 621 sozialversicherte Arbeitsplätze. Das trotzdem 2004 auch die Zahl der Erwerbslosen um 2,6 Prozent auf 58.733 zurückgegangen, ist der gestiegenen Bereitschaft zur Existenzgründung (incl. Ich-AG) zu verdanken. Während die Entwicklung des Arbeitsmarktes in dem Bericht differenziert und vollständig dargestellt sind, vermisst der/die Leser/in vor allem Wirtschaftsdaten aus dem Dienstleistungssektor. Nachhaltigkeit ist in dem Bericht weiter ein Fremdwort. Die mit Stolz verkündeten Wachstumszahlen des ?KölnBonn Airport? ("Eindeutiger ?Hot Spot? des Wirtschaftsstandort Köln") bei 8,4 Millionen Passagieren und 613.000 Tonnen Fracht im Jahr 2004 wären dann auch kritisch zu sehen. So entsprechen die resultierende C02-Äquivalente von geschätzt drei Millionen Tonnen (RFI-Faktor berücksichtigt) immerhin schon etwa ein Drittel der insgesamt von Köln ausgehenden Kohlendioxid-Emissionen. Der etwa 100 Seiten starke Bericht kann angefordert werden unter E-Mail wirtschaftsfoerderung@stadt-koeln.de

Themen: Arbeit & Soziales | Wirtschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |