Facebook-Icon Twitter-Icon

Braucht Köln einen Masterplan Mobilität?

KölnAgenda-Logo Köln, 02.11.2005
Veranstaltung am 18. November im Landschaftsverband Rheinland
Hier eine Stadt mit hoher Lebens- und Erlebnisqualität, in der BürgerInnen und Wirtschaft auf Mobilität angewiesen sind. Auf der anderen Seite EU-Richlinien zu Luft und Lärm, steigende Energiepreise, demographischer Wandel, leere Kassen und CO2-Reduktionsziele. Der Anspruch von Nachhaltigkeit bedeutet im Spannungsfeld von Ökologie und Ökonomie langfristig tragfähige Verkehrskonzepte zu entwickeln. Ist die Verknüpfung einzelner Verkehrsprogramme dafür noch zielführend? Oder ist Dortmund mit seinem Masterplan Mobilität, als Grundlage für die Verkehrsplanung der nächsten 10-15 Jahre, den richtigen Weg gegangen? Es diskutieren Andreas Meißner, Stadtplanungsamt Dortmund, Stefan Peltzer, Verkehrsreferent IHK Dortmund, Dr. Reinhard Loske, MdB, Bündnis90/Die Grünen, Bernd Streitberger, Stadtplanungsdezernent Köln. Der Moderator heißt Martin Tönnes. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 18.11.05 um 15 Uhr im Horion Haus (Hinter dem Hyatt) des LVR statt. Eingeladen haben Fraktion Bündnis90/Die Grünen im Kölner Rat und der Fraktion Die Grünen in der Landschaftsversammlung Rheinland.

Themen: Mobilitt | Stadtgestaltung |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |