Facebook-Icon Twitter-Icon

Fünf Jahre Cambio

KölnAgenda-Logo Köln, 30.11.2005
In Köln schon über 5000 Carsharing-Kunden
Im Rahmen einer ABM-Stelle beim VCD wurden seinerzeit in Köln die ersten Schritte gemacht. Als eigenes Unternehmen mit dem Namen Stattauto Köln hat sich das Projekt dann bald selbständig gemacht. Heute heißt das Unternehmen Cambio – hat u.a. die Stattauto-Initiativen von Bremen, Aachen und Bielefeld vereinigt und expandiert gerade nach Belgien. In Köln hat Cambio bei immer noch erfreulichen Wachstumsraten inzwischen 5150 Kunden (Aachen 1900, Bremen 3520, Bielefeld 1250). Über 150 Fahrzeuge stehen an insgesamt 25 Stationen im Stadtgebiet bereit. Es gibt Kooperationen mit der KVB und der GAG. So fahren Abo-Kunden (Monats- oder Formel9-Ticket) der Kölner Verkehrs-Betriebe jetzt noch günstiger: Bei nur 5 € monatlicher Grundgebühr können Sie schon ab 1,30 € je Stunde mit der cambio-Flotte starten – zuzüglich 21 Cent je Kilometer. Bei allen Mietern der GAG Immobilien AG verzichtet Cambio auf die einmalige Anmeldegebühr von 30 Euro. Für Car-Sharing-Stationen wird bevorzugt gesorgt. Europas größte Car-Sharing Station befindet sich übrigens in der Maastricher Straße – ein ganzes Parkdeck ist hier mit Fahrzeugen von Cambio belegt.
www.cambio-carsharing.de

Themen: Mobilitt | Wirtschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |