Facebook-Icon Twitter-Icon

Freunde engagieren sich für eine gerechte Welt

KölnAgenda-Logo Köln, 03.05.2006
Kölner Veranstaltungsprogramm zu "Fußball in einer globalisierten Welt" erschienen
Am 9. Juni ist es soweit: die Fußball-WM beginnt – und Köln wird wie die anderen Austragungsorte für diese Zeit zum „Mittelpunkt der Welt“. Gemäß dem Slogan „Die Welt zu Gast bei Freunden“ haben es sich viele Kölner Initiativen zur Aufgabe gemacht, durch Veranstaltungen vor und während der WM Verständnis und Interesse für fremde Kulturen zu wecken und für einen fairen Umgang miteinander zu werben. Fußball als weltweites Phänomen ist von der Globalisierung längst erfasst. Wußten Sie z.B., dass 80 % aller verkauften Fußbälle in einer einzigen Stadt in Pakistan hergestellt werden ? Das vorliegende Programm fasst Veranstaltungen zusammen, die über die Hintergründe und oft negativen Folgen der Globalisierung im Zusammenhang mit Fußball und der Sportindustrie informieren. Es enthält außerdem Angebote, die den unterschiedlichen Umgang der Kulturen mit dem Ballsport zum Thema machen. Viele der hier angeführten Initiativen regen auf unterhaltsame Weise zu „fairen“ Alternativen an. Von ungewöhnlichen Ausstellungen, Filmen und Straßentheater, über spannende Diskussionen und Gewinnspiele mit „fairen“ Preisen bis hin zur besinnlichen Andacht ist bestimmt für jeden etwas dabei. Der KölnAgenda e.V., der die Kampagne „fair play – fair life“ mitträgt, wünscht viel Spass und interessante Denkanstöße www.koelnagenda.de

Themen: Globale Partnerschaft | Bildung/Wissenschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |