Facebook-Icon Twitter-Icon

Köln will Millenniumsziele unterstützen

KölnAgenda-Logo Köln, 03.07.2006
Bürgermeister Josef Müller eröffnet Millenniumgates
Bei der Eröffnung der Millenniumgates auf dem Kölner Neumarkt hat Kölns Bürgermeister Josef Müller die Unterstützung der acht Millenniumsziele durch die Stadt Köln zugesagt. Auf dem UN-Millenniumsgipfel im Jahr 2000 hatten 189 Staats- und Regierungschefs eine Erklärung verabschiedet, bis 2015 eine gerechtere und sicherere Welt zu schaffen. Im Zentrum dieser Millenniumserklärung stehen acht ehrgeizige Ziele (MDGs = Millennium Development Goals) – ergänzt durch eine Anzahl von messbaren Unterzielen. Mit dem Motto „Keine Ausrede – 2015“ will die weltweite UN-Millenniumskampagne möglichst viele Kommunen gewinnen, die MDGs zu unterstützen. Bis 2015 sollen extreme Armut und Hunger halbiert (1), eine Primärschulbildung für alle ermöglicht (2), die Geschlechterungleichheit auf allen Bildungsebenen beseitigt (3), die Kindersterblichkeit um 2/3 gesenkt (4), die Sterblichkeitsrate von Müttern (500 000 pro Jahr) auf ein Viertel verringert (5), AIDS, Malaria und andere schwere Krankheiten messbar zurückgedrängt (6), die Zahl der Menschen ohne Zugang zu sauberen Trinkwasser halbiert (7) und ein gerechtes Handelssystem etabliert sowie 0,7% des Bruttosozialproduktes für Entwicklungszusammenarbeit bereitgestellt werden (8).
Der Weltrat der Kommunen hat bereits im Juni 2005 beschlossen, die Ziele zu unterstützen. Nun beteiligen sich auch in Deutschland immer mehr Kommunen an der Kampagne. Dazu haben die acht Millenniumgates, von denen ein jedes ein Ziel auf ihrem Banner führt, wesentlich beigetragen. Siehe auch www.koelnagenda.de/news,06061503

Themen: Nachhaltigkeit | Gender Mainstreaming | Globale Partnerschaft | Interkulturelles | Bildung/Wissenschaft | Energie | Wirtschaft | Umwelt & Natur |

Mehr Infos: KölnGlobal

News-Übersicht zum Thema:

20.02.13: Unser tägliches Brot

06.02.13: Eine-Welt-Mittel gestrichen

24.01.13: Neue Eine-Welt-Strategie

30.10.12: Rio plus 20

17.01.12: Afrikatag 2012

01.12.11: „Fair e jod Jeföhl“

02.11.11: Fair Trade Town Köln

05.10.11: Handeln für Menschenrechte

06.09.11: 10 Jahre Faire Woche

25.08.11: Rio de Colonia

25.08.11: Ökofaire-Beschaffung in Köln

16.06.11: Köln und die Welt

17.05.11: Städtewette 2011 in Köln

15.04.11: Eine-Welt Stadt Köln

28.02.11: Globale in Köln

21.12.10: UrbanTec kommt 2011

20.12.10: Thementag Afrika

01.12.10: Schmutzige Schokolade

23.11.10: Saubere Kleider ....

16.11.10: Newsletter KölnGlobal

04.10.10: Mikrokredite gegen Armut

02.09.10: Faire Woche 2010

23.08.10: Stadt fördert Afrikaprojekte

01.07.10: 50 Klimapartnerschaften

01.07.10: David gegen Goliath

16.06.10: W(ee)M in Süd-Afrika

12.04.10: KölnGlobalTag dokumentiert

04.03.10: 21 Millenniums-Schulen

29.01.10: Wie weiter mit Afghanistan?

13.01.10: Konflikte & Menschenrechte

01.12.09: "Dancen gegen Grenzen"

01.12.09: Entwicklung & Bildung

13.11.09: KölnGlobal-Appell-2009

02.11.09: koelnglobal.de

15.10.09: KölnGlobal Tag 2009

29.05.09: Stadt fördert MEZ-Projekte

16.02.09: MEZ-Aktionsprogramm Köln

03.11.08: Millenniumsentwicklungsziele

16.06.08: Weltladen zieht um

16.11.07: Rat für UN-Millenniumsziele

01.03.07: Bündnis KölnGlobal gegründet

01.09.06: Köln in globaler Partnerschaft - Der Workshop

03.07.06: Köln will Millenniumsziele unterstützen

15.06.06: Millenniumstore auf den Kölner Neumarkt

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |