Facebook-Icon Twitter-Icon

Bio - Erlebnistag am 9. September 2006

KölnAgenda-Logo Köln, 10.08.2006
"Arena der Sinne" für die ganze Familie zum vierten mal auf dem Neumarkt
Am Samstag, den 9. September wird zwischen 11 und 19 Uhr der Neumarkt zur "Arena der Sinne" für die ganze Familie. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren können sich die Besucherinnen und Besucher zum vierten Mal auf den attraktiven Bio-Erlebnistag freuen. Wo es sonst eher hektisch zugeht, bestimmen an diesem Tag der "Bio-Lustgarten", das Wellness-Zelt "Bio-Oase" und das "Öko-Abenteuerland" für Kinder das Geschehen.
Unter dem Motto "Die Lust, Bio zu erleben" zeigen Bio-Landwirtinnen und Bio-Landwirte aus der Region, Verarbeiterinnen und Verarbeiter sowie der Handel, was der Ökolandbau zu bieten hat. Im "Bistro Agraria" genießen Sie leckere Snacks und kleine Menüs, beispielsweise bei einem Glas Bio-Wein oder Bio-Sekt. Der "ÖkoCampus" ist die richtige Anlaufstelle für diejenigen, die sich über das Thema Ökolandbau generell informieren wollen. Das Bühnenprogramm bietet Schaukochen mit Meisterkoch Markus Haxter, Live Musik mit der Brass Band "Volle Kanne", Testessen auf der Bühne und die Publikumsspiele "Wer wird Bionär? " und "Wettmelken". Für besondere Spannung sorgen auch dieses Jahr wieder die WDR-Lilipuz-Piraten "Die Unsinkbaren Drei".
Der Kölner Bio-Erlebnistag wird von Bioland, Demeter, Naturland und Biokreis, der Landwirtschaftskammer NRW und der Agentur tk-script als Arbeitsgemeinschaft "bio nrw" mit Unterstützung der Stadt Köln ausgerichtet. Die Kölner Veranstaltung ist eine von mehreren bundesweit durchgeführten Bio-Erlebnistagen in diesem Herbst. Sie ist ein Projekt des Bundesprogramms Ökologischer Landbau, initiiert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. www.stadt-koeln.de/bol/umwelt/news/06603/index.html

Themen: Wirtschaft | Umwelt & Natur |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |