Facebook-Icon Twitter-Icon

Kölner Horizonte werben für Millenniumsziele

KölnAgenda-Logo Köln, 15.09.2006
Zehn Einrichtungen haben knapp 30 Veranstaltungen zusammen gestellt
Auf dem Gipfeltreffen der Vereinten Nationen im Jahr 2000 haben 189 Staatsoberhäupter die Millenniumserklärung unterschrieben. Sie beschreibt acht Ziele für internationale Politik im 21. Jh. und fordert die Überprüfung dieser Ziele anhand von festgelegten Indikatoren. Industrie- und Entwicklungsländer haben sich verpflichtet, bis zum Jahr 2015 alles zu tun, um diese UN-Millenniumsziele zu erreichen. www.koelnagenda.de/news,06070305. Zehn Kölner Vereine und Initiativen, darunter auch der KölnAgenda e.V. haben sich im Rahmen der dritten „Kölner Horizonte“ zusammengeschlossen, um gemeinsam für die Umsetzung der Ziele zu werben. Jede Stimme zählt! Nur wenn die Ziele in allen Teilen der Gesellschaft thematisiert und diskutiert werden – und viele Einzelne gemeinsam handeln, werden auch die politisch Verantwortlichen die Umsetzung der Ziele vorantreiben. Weltladen Köln, Köln Agenda, Allerweltshaus, FIAN Köln, Leon Asist, Attac AK WTO, Kölle Global, Ökumen. Friedenskreis Pesch, Allerweltskino, Städtepartnerschaft Köln-Corintho haben knapp 30 Veranstaltungen zusammengestellt. Neben zahlreichen Informations- und Diskussionsveranstaltungen, gibt es zwei Ausstellungen (Allerweltshaus und Rathaus), zwei Infostände (Weltkindertag und Ehrenamtstag), Stadtrundgänge (Kölle Global), Straßentheater (WTOpoly) , eine Zirkusvorstellung (Colorinto&Radelito), Lesungen, Filmvorführungen, ein Workshop, ein Benifizkonzert (Tangogruppe „Muy Señores Míos“), eine Tanzfair-Party (Unikum), eine Vereinsgründung (Jecke Fairsuchung), und ein Jubiläum (30 Jahre Weltladen). Das Programm schließt am 10.12.06 mit einem Matinee zum Tag der Menschenrechte. Das komplette Programm steht in der Anlage als Download zur Verfügung.
www.koelnagenda.de/docs/Horizonte_Programm06.pdf.

Themen: Nachhaltigkeit | Globale Partnerschaft | Bildung/Wissenschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |