Facebook-Icon Twitter-Icon

SOS-Weltmeer in der Alten Feuerwache

KölnAgenda-Logo Köln, 15.11.2006
Ausstellung und Diavorträge vom 18.-22. November
Ein Jahr lang segelt das Schiff "Esperanza" im Rahmen der Greenpeace-Expedition "SOS Weltmeer" gegen den Walfang, die Überfischung, die Verschmutzung und für einen umfassenden Schutz der Meere. In der Alten Feuerwache ist dazu eine die Tour begleitende Foto-Ausstellung zu besichtigen. Wal-Nachbildungen können bestaunt werden. Ein Programm für Groß und Klein bietet Informationen und Sinneserfahrungen. Die Ausstellung wird mit dem Diavortrag „Faszination ‚Wale’“, am Samstag, den 18.11 um 16 Uhr eröffnet. (Referent: Nicolai Berger) und ist bis einschließlich Mittwoch, den 22.11.06 jeweils von 14:00 bis 20:00 Uhr zu sehen. Dazu organisiert Greenpeace auch Führungen und Vorträge für Schulklassen (Anmeldung: Thomas Pack, Tel.: 0221 - 278 95 18 (AB)). Der Eintritt ist frei.

"Zwischen Wal und Harpune" heißt der Diavortrag, in dem die Greenpeace-Aktivistin Regine Frerichs am Sonntag, den 19.11.06, 18 Uhr über ihre Erfahrungen im Südpolarmeer berichtet. Dort kämpfte sie Anfang des Jahres gegen die japanischen Walfänger. Sie begab sich mit ihrem Schlauchboot immer wieder in die Schusslinie zwischen Harpune und Wal. Dadurch konnte vielen Tieren Zeit zur Flucht verschafft werden. Mit einer eindrucksvollen Diavorführung erzählt Regine Frerichs von ihren intensiven und aufwühlenden Erlebnissen, vom sinnlosen und brutalen Abschlachten der Wale, aber auch von der Schönheit der antarktischen Eislandschaft. Auch hier ist der Eintritt frei. www.greenpeace.de

Themen: Umwelt & Natur |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |