Facebook-Icon Twitter-Icon

www.muelheimer-freiheit.net

KölnAgenda-Logo Köln, 01.02.2007
Internetportal will bürgerschaftliche Engagement im Bezirk stärken
„Wir haben in vielen Gesprächen die Überzeugung gewonnen, dass die Menschen im Bezirk Mülheim gerne mehr von einander wissen möchten. Ob das Lokalnachrichten sind, Veranstaltungstermine oder die Aktivitäten von Vereinen und Initiativen. Deshalb haben wir das Internet-Portal Mülheimer Freiheit geschaffen. In den drei Kapiteln Links, Nachrichten und Termine wollen wir eine Plattform für alle schaffen, die sich über den Tellerrand hinaus für den Bezirk interessieren.“ heißt es zur Begründung der jetzt online gegangen Website www.muelheimer-freiheit.net.

Die Internetplattform wurde ehrenamtliche Arbeit gestaltet, die Bezirksvertretung Mülheim unterstützt das Projekt. Im Laufe des Jahres soll ein Förderverein gegründet, der das Projekt dann trägt. Eine Reihe von Einrichtungen ist bereits in die nach Stadtteilen gegliederte umfangreiche Link-Liste aufgenommen worden. Kontakt: Rolf Bauerfeind, Tel:0221-9619930, Fax 0221-9619940, E-Mail: mf@muelheimer-freiheit.net

Themen: Brgerbeteiligung | Stadtgestaltung |

Mehr Infos: Mülheim

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |