Facebook-Icon Twitter-Icon

Köln in globaler Partnerschaft

KölnAgenda-Logo Köln, 15.12.2006
Auftakt für neues Bündnis am 07.02.07, 18.30 Uhr im Domforum
Der KölnAgenda e.V. plant zusammen mit dem Allerweltshaus den Aufbau eines neuen lokalen Netzwerkes für Entwicklungszusammenarbeit in Köln. Auf dem Workshop „Köln in globaler Partnerschaft“ am 30. September hatten das erste Mal nach vielen Jahren mehrere entwicklungspolitisch engagierte Organisationen und Vereine Kölns sowie das Büro für Internationale Angelegenheiten der Stadt Köln über neue Formen der Zusammenarbeit diskutiert. Im Laufe der Veranstaltung wurde beschlossen, unter dem Arbeitstitel „Bündnis KölnGlobal“ ein entwicklungspolitisches Netzwerk in Köln ins Leben zu rufen.

Neben einem regelmäßigen Informations- und Meinungssaustausch sollen als Ziele gemeinsame Projekte und Öffentlichkeitsarbeit angestrebt werden. Darüber hinaus ist es aufgrund der kompletten Streichung der Landesmittel für kommunale Entwicklungszusammenarbeit dringend erforderlich, neue Finanzierungsmöglichkeiten auszuloten und zu diskutieren.

Als erste gemeinsame Aktion wird geplant, die Stadt Köln mit einem Bürgerantrag dazu aufzufordern, die UN-Millenniumsentwicklungsziele, welche u.a. die Reduzierung der extremen Armut und des Hungers auf der Welt um die Hälfte fordern, aktiv zu unterstützen und die Millenniumserklärung der Kommunen zu unterzeichnen. www.millenniumcampaign.de

In der Auftaktveranstaltung wird Prof. Dr. Klaus Schneider, Direktor des Rautenstrauch-Joest-Museums, über das neu geplante Völkerkundemuseum als Ort für den interkulturellen Dialog sprechen. Anschließend wird die Internetplattform www.koelnglobal.de demonstriert und ihre Nutzung erklärt. Nach einer Diskussion über den Bürgerantrag zu den Millenniumszielen soll abschließend die Strukturierung der zukünftigen Netzwerkarbeit festgelegt werden.

Alle, die Interesse haben sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.
Anmeldung bis zum 31. Januar 2007 wird erbeten bei KölnAgenda-Infostelle, Sonja Merch, Tel.: 0221-3310887, E-Mail: sonja.merch@koelnageda.de Zur weiteren Information können der Entwurf des Bürgerantrags „Köln setzt sich aktiv für die Verwirklichung der Millenniumsziele ein“ www.koelnagenda.de/docs/AntragMEZ.doc und Hintergrundinformation zu „Köln in globaler Partnerschaft“ www.koelnagenda.de/docs/KoelnGlobal.doc abgerufen werden

Themen: Globale Partnerschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |