Facebook-Icon Twitter-Icon

Bürgerhaushalt Lichtenberg

KölnAgenda-Logo Köln, 15.03.2007
Bezirksbürgermeisterin berichtete auf Einladung von Die.Linke Köln
„Obwohl die Ausgaben für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit deutlich geringer waren, konnten wir die Beteiligung am Lichtenberger Bürgerhaushalt steigern“, so Bürgermeisterin Christa Emmrich am 7.3.07 im Spanischen Bau zu Köln über das zweite Jahr Bürgerhaushalt in dem Berliner Bezirk Lichtenberg.

Bereits auf dem Bürgerhaushalts-Symposium im Gürzenich hatte die engagierte Berlinerin den Lichtenberger Bürgerhaushalt vorgestellt. Jetzt bot sich die Möglichkeit mehr über die Ergebnisse der nach 2006 zweiten Beteiligungsrunde in dem 258000 Einwohner großen Bezirk zu erfahren. Danach hatten bei dem abschließenden ‚Voting‘ zu den zuvor eingebrachten 40 Vorschlägen bei der Haushaltsbefragung 772, via Internet 236 und auf der Bürgerversammlung 283 Bürger/innen ihre Stimme abgegeben.

Gegenüber 2006 konnte die Beteiligung um 15% von 1131 auf 1291 gesteigert werden. Dabei hatte das Internet die entscheidende Rolle gespielt – denn 2006 hat hier nur 56 Bürger/innen ihre Stimme abgegeben. www.buergerhaushalt-lichtenberg.de.

In Köln hat seit dem Symposium zum Bürgerhaushalt im September 2006 der Beirat vier mal getagt. Schon jetzt ist klar, dass das Internet bei der Beteiligung eine wichtige Rolle spielen soll. Noch im März soll ein zweiseitiger Fragebogen zum Bürgerhaushalt an 12000 Haushalte verschickt werden. Ein Ziel: Wegen des großen Umfangs des Kölner Haushaltes sollen Bereiche identifiziert werden, die die Kölner/innen besonders interessieren.

Themen: Brgerbeteiligung |

News-Übersicht zum Thema:

24.01.13: BürgerSPARhaushalt 13/14

09.01.13: Bürgerhaushalt 2013/2014

15.08.12: Umsetzung Bürgerhaushalt

17.04.12: Statusbericht Bürgerhaushalt

16.02.12: Bürgerhaushalt 2012

17.11.11: Bewertungsfreudige Bürger

02.11.11: Unsichere Stadtfinanzen

02.11.11: Halbzeitvergleich

19.10.11: Bürgerhaushalt gestartet

05.10.11: Jugend, Wirtschaft & Kultur

18.01.11: Zukunft des Bürgerhaushalt

01.12.10: Bürgerhaushalt evaluiert

03.11.10: Rechenschaftslegung zum Bürgerhaushalt 2010

16.09.10: Bürgerhaushalt trotz(t) Krise

16.09.10: Stadtkonferenz Haushalt

16.07.10: Bürgerhaushalt&Haushaltsloch

15.07.10: Haushalten tut Not

26.03.10: Doppelhaushalt 2010/2011

03.03.10: Verwaltungsstellungnahmen

12.01.10: Bürgerhaushalt wird evaluiert

25.12.09: Schauhäuser für die Botanik

11.12.09: Geschlechtersensible Bildung

01.12.09: Bürgerhaushalt 2008 / 2010

20.11.09: Umwelt vor Schule

16.11.09: Here we can

02.11.09: Für Umwelt und Bildung

01.09.09: Infos zum Bürgerhaushalt

16.06.09: Bürgerinnenhaushalt

16.04.09: Bürgerhaushalt 2010

02.04.09: Bürgerhaushalt&Genderbudget

17.11.08: Infos zur Rechenschaft

29.09.08: Bürgerhaushalt zieht Bilanz

25.06.08: Drei Milliarden im Topf

30.05.08: UN-Preis für Bürgerhaushalt

30.04.08: Bürgerhaushalt geht weiter

15.03.08: Haushalt verschoben

21.12.07: Kölner Hallenbäder

03.12.07: Signal für Europa

16.11.07: Endspurt Bürgerhaushalt

05.11.07: Halbzeit beim Bürgerhaushalt

25.10.07: Schon über 1000 Vorschläge

16.10.07: Deine Stadt – Dein Geld

14.09.07: Auftakt Bürgerhaushalt

01.08.07: Bürgerhaushalt gefragt

29.06.07: Kölner Bürgerhaushalt beschlossen

15.03.07: Bürgerhaushalt Lichtenberg

01.11.06: Haushaltsentwurf 2007

15.09.06: Symposium zum Bürgerhaushalt

01.06.06: Bürgerhaushalt mit Beirat

03.05.06: Lenkungsgruppe zum Bürgerhaushalt beschlossen

05.01.06: Bürgerhaushalt Köln

01.09.05: Kommunaler Bürgerhaushalt für Köln

04.04.05: Bürgerhaushalt erst 2009?

01.03.05: Transparenz zuerst: Der Bürgerhaushalt Köln

01.12.04: Neues kommunales Finanzmanagement und Bürgerhaushalt Köln

31.08.04: Bürgerhaushalt und Beteiligungsverfahren

25.07.04: Wahlkampfthema Bürgerhaushalt - Veranstaltung am 14.9.2004 in der BÜZE

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |