Facebook-Icon Twitter-Icon

Energie-Effizienz-Konzept

KölnAgenda-Logo Köln, 30.03.2007
Aachen will in den nächsten fünf Jahren 2,8 Millionen Euro einsetzen
In einer 2006 veröffentlichten Studie des Instituts für Energie- und Umweltforschung in Heidelberg (Ifeu) und des Aachener Ingenieurbüros Inco wurde im Auftrag der Stadt Aachen und der Stadtwerke Aachen (STAWAG) ein kommunales Energie-Effizienz-Konzept entwickelt. Hintergrund ist die in der EU-Endenergieeffizienzrichtlinie geforderte mittlere jährliche Energieeinsparung von 1%, was für Aachen eine jährliche Einsparung von ca. 50 GWh bedeutet.

Die Studie ermittelte ein wirtschaftlich realisierbares Einsparpotential von 1.200 GWh (ca. 22% des gesamten Endenergieverbrauchs von 5.410 GWh) innerhalb der nächsten zehn Jahre. Dabei sind in den Sektoren Haushalte mit 566 GWh und Gewerbe mit 452 GWh die jeweils größten Potentiale vorhanden. Der größte Anteil in beiden Sektoren mit über 50% entfällt auf den Bereich Heizwärme. Im Industriesektor ist ein Potential von 202 GWh vorhanden, allein 50% davon entfallen auf den Bereich Prozesswärme.

Zur Realisierung dieser Einsparpotentiale wurde ein 5-Jahres-Maßnahmenplan anhand verschiedener Kriterien erstellt. Die Kriterien waren hierbei: Verfügbarkeit geeigneter lokaler Steuerungsinstrumente, Akzeptanz der Maßnahme, Beitrag zur Endenergieeffizienz, Wirtschaftlichkeit und Maßnahmenschärfe.

Die Umsetzung der Maßnahmen wurde zu Endenergieeinsparungen von 0,4% jährlich führen. Die restlichen Prozentpunkte müssten auch durch landes- und bundesweite Maßnahmen erreicht werden, da diese Bereiche betrifft, welche außerhalb der kommunalen Zuständigkeiten liegen. Die Kosten für die Umsetzung aller Maßnahmen betragen für die Gesamtdauer von 5 Jahren ca. 2,8 Mio. €. Bezogen auf die eingesparte Energiemenge von 560 GWh ergäben dies spezifische Kosten von 0,5Cent pro eingesparter kWh. Jährlich fallen Kosten in Höhe von 500.000 bis 600.000 € an. Die Studie ist im Internet verfügbar: www.ifeu.org/energie/pdf/EEK_Aachen_LANGFASSUNG.pdf.
Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite www.energieeffizienz-aachen.de

Themen: Energie |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |