Facebook-Icon Twitter-Icon

5 Jahre Rheinische Affaire

KölnAgenda-Logo Köln, 30.03.2007
Viel Prominenz beim Kaffeeklatsch im Alten Bonner Rathaus
Das Alte Bonner Rathaus hatte sich kurzer Hand in ein Kaffeehaus umgewandelt und Hunderte von BonnerInnen nutzen am 15. März 2007 die Gelegenheit zu einer Genießer-Pause mit einer Tasse fair gehandeltem Kaffee. Die Rheinische Affaire, die Marke für fair gehandelten Lokalkaffee im Rheinland, feierte ihren fünften Geburtstag. Bekannt als Bonn-, Brühl-, Hürth-, Kaarst-, Leverkusen-, Neuss-, Neuwied- oder Köln-Café gibt es den biologisch erzeugten Kaffee aus Bolivien, Kolumbien und Nicaragua inzwischen auch als Regionalkaffee in Mittelrhein, Siegtal, Vorgebirge und Westerwald.

Höhepunkt der Feierlichkeiten war der von Roland Mohlberg (Stadt Brühl) moderierte Kaffeeklatsch. Neben Schirmherr Konrad Beikircher und Förderer Nobert Blüm hatten sich zahlreiche (Ober)bürgermeister und ca. 200 Gäste aus den beteiligten Städten eingefunden, um das fünfjährige Jubiläum gebührend zu würdigen.

Im März 2002 hatte die Rheinische Affaire mit der Einführung des Bonn-Cafe begonnen, der seither mit jährlich über 10.000 verkauften Cafe-Päckchen zu den erfolgreichsten Lokal-Cafés in Deutschland gehört. Auch der Köln-Cafe, dessen Jubiläum Anfang Juli ansteht, ist ein wichtiger Garant für den Absatzerfolg. Allerdings konnten dessen Potenziale bislang nicht ausgeschöpft werden. So ist der Pro-Kopf-Verbrauch in Bonn immer noch dreimal höher als in Köln. www.rheinische-affaire.de

Themen: Globale Partnerschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |