Facebook-Icon Twitter-Icon

FairPla.net

KölnAgenda-Logo Köln, 16.05.2007
Internationales Bürger Unternehmen für nachhaltige Entwicklung
Die Ziele der im Mai 2006 gegründeten Fairpla.net eG mit Sitz in Münster sind die Verknüpfung von Klimaschutz, nachhaltiger Entwicklung und Armutsbekämpfung. Dies geschieht durch die Investition in nachhaltige Energieprojekte. Einerseits in den Ländern des industrialisierten Nordens, andererseits vor allem auch in benachteiligten Regionen dieser Erde im Süden und Osten.

Jede natürliche und juristische Person kann sich hierbei mit einem oder mehreren Genossenschaftsanteilen von jeweils 250,- EUR beteiligen. Derzeit hat die Genossenschaft etwa 500 Anteilseigner aus Ländern wie Deutschland, Südkorea, Argentinien, Südafrika, Indien und Afghanistan, die zusammen über 1.400 Anteile gezeichnet haben. Aus dem Betrieb der nachhaltigen Energieanlagen sollen jährlich 2 - 3 % Dividende erwirtschaftet werden.

Neben zahlreichen Anlagen zur nachhaltigen Energienutzung in Deutschland sind solche Projekte auch schon in Indien, Weißrussland, Argentinien und Afghanistan verwirklicht worden. Weitere Projekte sind derzeit in Planung. Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite: www.fairpla.net

Themen: Globale Partnerschaft | Energie |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |