Facebook-Icon Twitter-Icon

Afrika im Allerweltshaus

KölnAgenda-Logo Köln, 01.06.2007
Ausstellung „Menschen in Gambia“, Akrikakonferenz und eine Afrikalesenacht
Das Programm des Allerweltshauses ist im Juni fast ausschließlich afrikanischen Themen gewidmet. Schon am 1. Juni wird die Ausstellung „Menschen in Gambia“ Fotos von Bärbel Maessen und Gemälde von Isha Fofana, Snacks und exotische Getränke aus Gambia und ein musikalischer Beitrag der Musiker Fode Camara und Mamadi Keita eröffnet. Die Ausstellung ist bis zum 31. Juli zu sehen.

Am 13. Juni, 20 Uhr geht es um Benposta" - ein Modell für südafrikanische Aidswaisen, für das eine Gruppe von Geschwerkschaftern aus dem Münsterland wirb. Am 21. Juni, 19.30 Uhr findet das dritte Treffen der Kölner Afrika-Konferenz statt. Als Programmabschluss wird am 29. Juni wird zu einer afrikanischen Lesenacht geladen. Zwischendurch – am So. 17.6.07 steigt der 3. Radiotag im Allerweltshaus – bei dem sich auch viel um Afrika dreht. Zum Schluss sei auch noch auf den nicht afrikanischen Film ‚Habana Blues’ (Spanien 2005) hingewiesen, der am Samstag, den 2. Juni um 19.30 Uhr gezeigt wird. Näheres www.allerweltshaus.de

Themen: Globale Partnerschaft | Interkulturelles |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |