Facebook-Icon Twitter-Icon

Bürgerstiftung Köln wächst

KölnAgenda-Logo Köln, 15.06.2007
Das Stiftungskapital hat um 50% auf jetzt 75.000 Euro zugelegt
Vor zwei Jahren wurde die Bürgerstiftung Köln gegründet. Sie setzt sich laut Satzung „für eine demokratische, sozial gerechte, kulturell offene und nachhaltige Gestaltung Kölns ein“ und will Einwohner, Vereine und Wirtschaft „zu einer gemeinsamen getragenen Verantwortung für das Gemeinwesen anregen“. Bildung, Jugend- und Altenhilfe, Wissenschaft und Forschung, Kultur, Denkmalpflege, Umweltschutz und Internationale Verständigung gehören zu dem weitgespannten Aufgabengebiet. „Wir wollen offen sein für künftige gesellschaftliche Entwicklungen“ so Dr. Ludwig Arentz, Vorstandvorsitzender der Bürgerstiftung und wie der gesamte Vorstand und Stiftungsrat ehrenamtlich für die Stiftung tätig.

Zum Start hatten 50 Stifterinnen und Stifter 50.000 Euro zusammengetragen und anschließend 14.500 Euro aus Spenden für einen Projektwettbewerb mit dem Schwerpunkt Jugend & Integration eingeworben. Im März 2006 wurden acht Projekte ausgezeichnet. Unterstützung erhielt u.a. die Initiative „Zeit mit Kindern“; sie vermittelt „Großeltern“ an Kinder, denen Oma und Opa zum Vorlesen oder Spielen fehlen. „Bauen, Wohnen Arbeiten“, in der Obdachlose sich Wohnraum schaffen, bekam ebenso Hilfe wie das „PareaKinderBildungsZentrum“ und der Verein „Girlsspace“, der Integration von Mädchen und Frauen mit Migrationshintergrund fördert, etwa durch Computerkurse.

Inwischen beginnt die Bürgerstiftung zu wachsen und konnte zum zweijährigen Jubiläum das Stiftungskapital auf 75.000 Euro steigern. „Uns helfen auch kleine Zustiftungen“ wirbt Arentz um neue Stifter. „Viele kleine Beiträge zeigen, dass wir eine wirkliche Bürgerstiftung mit breiter Basis sind. Wer die Bürgerstiftung näher kennen lernen will, ist zum Stammtisch am jeweils ersten Dienstag im Monat ab 19 Uhr im Café Central im Hotel Chelsea, Lindenstr./Ecke Jülicher Straße herzlich eingeladen. www.buergerstiftung-koeln.de

Themen: Brgerbeteiligung | Interkulturelles |

News-Übersicht zum Thema:

15.08.12: Offene Tür & Ehrenamtstag

01.02.12: KölnEngagiert2012

16.12.11: Neue Mannschaft

15.04.11: Nachhaltigkeit in Köln

30.06.10: 5 Jahre Bürgerstiftung Köln

01.06.10: Projekt Eselsohr

15.04.10: KölnEngagiert 2010

26.03.10: Bürgerstadt goes Mülheim

04.03.10: Mut zu Kultur erfolgreich

13.11.09: Scheck für Bürgerstiftung

02.11.09: Zweiter Kölner Stiftungstag

13.08.09: Bürgerstadt gestalten

29.05.09: Stiftung Berufliche Bildung

18.05.09: Kölner Leitbildbericht 2009

02.04.09: Europa und Du?!

16.02.09: Engagementförderung

11.02.09: Nachhaltige Indikatoren

11.12.08: Vom Master- zum Bürgerplan

17.11.08: Bürger reden mit

17.10.08: Bürgerpreis für Unternehmen

01.10.08: 130 Jahre „Uns Pääd“

30.04.08: Kölner Elf zum Dritten

15.06.07: Bürgerstiftung Köln wächst

01.02.07: Neues vom Leitbild

01.12.06: Engagiert in Köln

01.11.06: Erster Kölner Stiftungstag

01.06.06: Bürgerwerkstatt Görlinger Zentrum

01.04.06: Bürgerversammlung bestätigt Verkehrskonzept

17.03.06: Bürgerstiftung Köln: "Parea" gewinnt Hauptpreis

19.02.06: Spannend bis zum Schluss - Projektwettbewerb Bürgerstiftung Köln

31.01.06: Bürger sollen bei Höhenkonzept mitreden

05.01.06: Bürgerwerkstatt in Köln angekommen

05.01.06: Projektwettbewerb Bürgerstiftung

14.12.05: Kölner gehen stiften

30.09.05: Bürgerstiftung Köln: Einsendeschluss für Projektwettbewerb bis zum 30.11.05 verlängert

30.09.05: Fünf Arbeitsgruppen sollen Netzwerk knüpfen

01.09.05: Köln Engagiert 2005 - Ehrenamtstag wieder am Tanzbrunnen

27.07.05: Doppelhaushalt 2005/2006 beschlossen

20.06.05: Bürgerstiftung Köln von 50 Stifter/innen gegründet

06.06.05: Bürgerstiftung Köln: Gründungsversammlung morgen, den 17.6.05, 18 Uhr

19.05.05: Bürgerstiftung Köln: Noch einen Monat bis zur Gründungsversammlung am 17.6.05, 18 Uhr

22.04.05: Bürgerstiftung Köln: Sparkasse KölnBonn unterstützt Gründungsinitiative

04.04.05: Kölner Initiative Bürgerarbeit

01.03.05: Braucht Köln eine Bürgerstiftung? Wir sagen Ja!

31.01.05: Bürgerstiftung Köln - Startveranstaltung im studio dumont am 22. Februar, 19 Uhr

31.01.05: Leitbild Köln 2020: Entwurf zu Nachhaltigkeitsindikatoren auf den Weg gebracht

31.01.05: Warum sind die öffentlichen Kassen so leer?

31.01.05: Köln bleibt Millionenstadt und wird noch internationaler

31.01.05: Integrationsrat hat sich konstituiert

04.01.05: Hartz IV: Viele Kölner ALG II- Empfänger bei Unterkunftskosten ohne Rechtssicherheit

04.01.05: Neu: Dokumentation über Unternehmensengagement in der Region Köln/Bonn"

04.01.05: Was bewegt alte Menschen in der Stadt?

02.11.04: Nachhaltige Bürgerkommune Köln verwirklichen

02.11.04: Kalker Perspektiven - 10 Jahre Kalk- Programm

04.10.04: Wie hart(z) wird der Kölner Wohnungsmarkt?

01.10.04: Wann bekommt Köln eine Bürgerstiftung?

31.08.04: Erstmals Woche des Bürgerschaftlichen Engagements

31.08.04: Wie nachhaltig ist Deutschland?

30.06.04: Enorme Einsparpotenziale durch Umweltschutz in der Verwaltung

27.03.04: Leitbildprozess Köln 2020 fortgesetzt

27.02.04: Netzwerk Bürgerschaftliches Engagement nimmt Arbeit auf

27.10.03: Leitbild Köln 2020 mit Akzeptanzproblem

01.10.03: Leitbild vor Sitzung der Koordinierungsgruppe schon beschlossen?

20.08.03: Dritter Leitbild-Entwurf mit Zielsetzung zum Flughafenausbau

05.08.03: Partizipationsprozess Leitbilder, Ziele, Indikatoren für NRW

31.07.03: Neuer Basis-Indikatoren-Satz zu den drei Nachhaltigkeitsdimensionen

16.07.03: Leitbild Köln 2020: Gut versteckt im Blätterwald

16.06.03: Neues zum Leitbild Köln 2020

16.05.03: Erster Entwurf zum Leitbild Köln 2020 in Koordinierungsgruppe diskutiert

31.01.03: Leitbildprozess Köln 2020

01.12.01: 2002 - 2020 - ein Leitbild für Köln

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |