Facebook-Icon Twitter-Icon

Interkulturelle Woche in Köln

KölnAgenda-Logo Köln, 01.10.2007
Vom 15. bis 21. Oktober vielfältiges Programm
Rund 100 Veranstaltungen hat der Kölner Trägerkreis der Interkulturellen Woche dieses Jahr unter dem Motto „Teil haben – Teil werden“ zusammengestellt. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die künstlerischen Darbietungen. Das Angebot reicht von Ausstellungen über Filmführungen, literarischen Abenden bis hin zu Konzerten und Theateraufführungen. In dem umfangreichen Programm mit bis zu 15 Veranstaltungen pro Tag sind auch politische Diskussionsveranstaltungen, Besichtigungen von religiösen Zentren, Vorträge und Interkulturelle Feste enthalten. Auch der vom KölnAgenda e.V. geförderte Interkulturelle Garten Köln e.V. präsentiert sich am 18. und 20 . Oktober mit zwei Veranstaltungen u.a. mit Gartenbesichtigungen, Obstbaumschnittseminar und Drachenbauworkshop für Kinder. <www.koelnagenda.de/docs/InterkulturelleWoche2007.pdf>>

Die Interkulturelle Woche, auch Woche der ausländischen Mitbürger genannt, soll den Dialog zwischen den Kulturen und das bessere Verständnis füreinander fördern. Sie ist ursprünglich eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie, wird aber auch von den Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Ausländerbeiräten, Ausländerbeauftragten und deutsch-ausländischen Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen. An der "Woche" beteiligen sich zahlreiche Gemeinden, Vereine, Vertreter von Kommunen und Einzelpersonen in rund 200 Städten mit insgesamt etwa 3.000 Veranstaltungen.

Gerade in Köln, wo BürgerInnen mit Migrationshintergrund ein Drittel der Stadtbevölkerung ausmachen, kann die Veranstaltung als ein wichtiger Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander gesehen werden. Die Eröffnungsveranstaltung findet am Montag, den 15. Oktober um 19 Uhr im Stiftersaal des Wallraf-Richartz-Museums statt. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Josef Müller, Stadtsuperintendent Ernst Fey und Vorsitzenden des Integrationsrates Tayfun Keltek wird der mehrfach preisgekrönte Kurzfilm „Land gewinnen“ mit anschließender Diskussionsrunde im Beisein des Regisseurs gezeigt. Für musikalische Unterhaltung und internationale Speisen ist ebenfalls gesorgt. Um baldige Anmeldung wird gebeten bei gabriele.lennartz@stadt-koeln.de.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Gabriele Lennartz 0221/221-27528 und Thomas Schweinsberg 0221/221-27564 sowie unter www.interkulturelle-woche.de, www.stadt-koeln.de/veranstaltungskalender/index.html

Themen: Interkulturelles |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |