Facebook-Icon Twitter-Icon

Schon über 1000 Vorschläge

KölnAgenda-Logo Köln, 25.10.2007
Kölner Bürgerhaushalt schafft ein neues Miteinander – Radwege das Topthema
„Ein neues Miteinander ist gefragt“, hieß es im ersten Kapitel der Broschüre „Von Rio an den Rhein“, welche 1999 die „Aussichten auf eine Lokale Agenda 21 für Köln“ beschrieb. An einen internet-geleiteten Kölner Bürgerhaushalt hatte damals allerdings noch niemand gedacht: „Runde Tische, moderierte Fach- und Bürgerforen, Zukunftswerkstätten und Bürgergutachten, eine aktivierende Bürgerbeteiligung und Konfliktmediation“, das waren die Verfahren, mit denen ein neues Miteinander erreicht werden sollte. Erst zwei Jahre später geriet der Bürgerhaushalt in den Blick, das Internet als innovative Plattform für ein moderiertes, großskaliges Bürgerforum sogar noch deutlich später. Nun erlebt Köln nach dem Leitbildprozess sein zweites stadtweites Bürgerbeteiligungsverfahren. Im Unterschied zum Leidbildprozess Köln 2020 spielte schon bei der Vorbereitung des Verfahrens eine möglichst breite Bürgerbeteiligung für die diesmal federführende Stadtkämmerei eine entscheidende Rolle. Am 22.10.07, 0 Uhr hatte die Beteiligungsphase begonnen.

Keine drei Tage hat es nun gedauert, bis die ersten tausend Vorschläge eingegangen sind. Ebenso viele Personen haben sich schon auf der Internetseite www.stadt-koeln.de/buergerhaushalt als Teilnehmer/innen registriert. Hier können sie nicht nur Vorschläge zu den Themen Straßen, Wege, Plätze, Grünflächen und Sport machen, sondern auch die Vorschläge anderer kommentieren und bewerten. Die Resonanz übertrifft schon jetzt die Erwartungen und fordert die Verfahrenstechnik heraus. So lässt sich zur Zeit nur mit der Seitenanzahl der Vorschlagslisten abschätzen, dass zum Beispiel Radwege mit etwa 10 Prozent aller Vorschläge bislang das Topthema des Bürgerhaushaltes 2008 sind. Besser wäre es, wenn die Zahl der jeweiligen Vorschläge schon hinter den Schlagwörtern in der Schlagwortanzeige stehen würde (siehe hierzu die Suchwortwolke www.koelnagenda.de/hits). Für mehr Übersichtlichkeit könnte auch das Verbinden von verwandten Vorschlägen führen, wie es auf der Internetseite bereits vorgesehen ist. Zunächst ist es jedoch wünschenswert, dass möglichst viele weitere Bürger/innen ihre Vorschläge machen.

Themen: Nachhaltigkeit | Brgerbeteiligung | Mobilitt | Umwelt & Natur | Stadtgestaltung |

News-Übersicht zum Thema:

24.01.13: BürgerSPARhaushalt 13/14

09.01.13: Bürgerhaushalt 2013/2014

15.08.12: Umsetzung Bürgerhaushalt

17.04.12: Statusbericht Bürgerhaushalt

16.02.12: Bürgerhaushalt 2012

17.11.11: Bewertungsfreudige Bürger

02.11.11: Unsichere Stadtfinanzen

02.11.11: Halbzeitvergleich

19.10.11: Bürgerhaushalt gestartet

05.10.11: Jugend, Wirtschaft & Kultur

18.01.11: Zukunft des Bürgerhaushalt

01.12.10: Bürgerhaushalt evaluiert

03.11.10: Rechenschaftslegung zum Bürgerhaushalt 2010

16.09.10: Bürgerhaushalt trotz(t) Krise

16.09.10: Stadtkonferenz Haushalt

16.07.10: Bürgerhaushalt&Haushaltsloch

15.07.10: Haushalten tut Not

26.03.10: Doppelhaushalt 2010/2011

03.03.10: Verwaltungsstellungnahmen

12.01.10: Bürgerhaushalt wird evaluiert

25.12.09: Schauhäuser für die Botanik

11.12.09: Geschlechtersensible Bildung

01.12.09: Bürgerhaushalt 2008 / 2010

20.11.09: Umwelt vor Schule

16.11.09: Here we can

02.11.09: Für Umwelt und Bildung

01.09.09: Infos zum Bürgerhaushalt

16.06.09: Bürgerinnenhaushalt

16.04.09: Bürgerhaushalt 2010

02.04.09: Bürgerhaushalt&Genderbudget

17.11.08: Infos zur Rechenschaft

29.09.08: Bürgerhaushalt zieht Bilanz

25.06.08: Drei Milliarden im Topf

30.05.08: UN-Preis für Bürgerhaushalt

30.04.08: Bürgerhaushalt geht weiter

15.03.08: Haushalt verschoben

21.12.07: Kölner Hallenbäder

03.12.07: Signal für Europa

16.11.07: Endspurt Bürgerhaushalt

05.11.07: Halbzeit beim Bürgerhaushalt

25.10.07: Schon über 1000 Vorschläge

16.10.07: Deine Stadt – Dein Geld

14.09.07: Auftakt Bürgerhaushalt

01.08.07: Bürgerhaushalt gefragt

29.06.07: Kölner Bürgerhaushalt beschlossen

15.03.07: Bürgerhaushalt Lichtenberg

01.11.06: Haushaltsentwurf 2007

15.09.06: Symposium zum Bürgerhaushalt

01.06.06: Bürgerhaushalt mit Beirat

03.05.06: Lenkungsgruppe zum Bürgerhaushalt beschlossen

05.01.06: Bürgerhaushalt Köln

01.09.05: Kommunaler Bürgerhaushalt für Köln

04.04.05: Bürgerhaushalt erst 2009?

01.03.05: Transparenz zuerst: Der Bürgerhaushalt Köln

01.12.04: Neues kommunales Finanzmanagement und Bürgerhaushalt Köln

31.08.04: Bürgerhaushalt und Beteiligungsverfahren

25.07.04: Wahlkampfthema Bürgerhaushalt - Veranstaltung am 14.9.2004 in der BÜZE

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |