Facebook-Icon Twitter-Icon

Unternehmen – engagiert

KölnAgenda-Logo Köln, 16.11.2007
Das Kölner Netzwerk Bürgerengagement prämierte zwei Unternehmen
In der Veranstaltung „Unternehmen – engagiert in Köln“ wurden diese Woche im Historischen Rathaus das Marriott Hotel und das Steuerbüro Jutta Stüsgen als Preisträger für vorbildliches Engagement 2007 ausgezeichnet.
Das neue Kölner Hotel hat eine Partnerschaft mit dem Kinderheim St. Josef in Dünnwald geschlossen und in diesem Jahr ein Sommerfest für 120 Kinder und Jugendliche organisiert. Auch im kleinen Steuerbüro von Jutta Stüsgen ist das gesellschaftliche Engagement fester Bestandteil der alltäglichen Arbeit. Die Mitarbeiter unterstützen Jugendliche aus Migrantenfamilien bei der Arbeitsplatzsuche.

„Unternehmen – engagiert in Köln“ ist eine Initiative des Kölner Netzwerks Bürgerengagement. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Kölner Bürgerinnen und Bürgern, die für die Gemeinschaft Verantwortung übernehmen und die Förderung der Rahmenbedingungen von Bürgerengagement zum Ziel haben. Eine neue Ethik der Unternehmensführung und neue Formen der Unternehmenskultur sollen unterstützt werden, um dazu beizutragen, dass Wirtschaftsunternehmen zu Akteuren der Bürgergesellschaft werden.

Die Initiative „Unternehmen – engagiert in Köln“ bietet Kölner Firmen die Möglichkeit, sich mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für gemeinnützige Projekte zu engagieren. Jedes Unternehmen kann sich an der Initiative beteiligen, egal ob es sich schon länger engagiert oder dies erstmals tun möchte. Hierbei können die Firmen eine Selbstverpflichtung für ein bürgerschaftliches Engagement eingehen, und sich mit Erfüllung des Engagements im kommenden Jahr um den Preis „Unternehmen- engagiert in Köln“ bewerben. Unternehmen, die dafür Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter zur Verfügung stellen gelten dabei als besonders vorbildlich.

Weitere Informationen unter www.engagiert-in-koeln.de/unternehmen und bei der Geschäftsstelle des Kölner Netzwerks Bürgerengagement, Ulrike Han, ulrike.han@stadt-koeln.de, Tel. (0221) 221-30352.

Themen: Brgerbeteiligung | Wirtschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |