Facebook-Icon Twitter-Icon

Endspurt Bürgerhaushalt

KölnAgenda-Logo Köln, 16.11.2007
10.000 Teilnehmer(innen) möglich - Jetzt die Bestenlisten bewerten
Damit hätte vor den Start des ersten Kölner Bürgerhaltes kaum jemand zu rechnen gewagt. Drei Tage vor dem Ende haben sich schon über 7500 User registrieren lassen und mehr als 2500 Vorschläge gemacht. Etwa 1000 Personen haben ihre Vorschläge als Gast eingestellt. Mindestens weitere 500 Vorschläge wurden schriftlich oder über das Callcenter abgegeben. Besonders in der letzten Tagen hat sich die Beteiligung noch mal deutlich gesteigert. Täglich 500 neue Anmeldungen und bis zu 100 'Personen' gleichzeitig im Forum, der Bürgerhaushalt Köln wird von den Kölner gut angenommen. Das Konzept, beim Bürgerhaushalt zunächst eine möglichst breite Beteiligung zu erlangen, ist damit voll aufgegangen.

Die Bestenlisten zeigen, wo der Trend inhaltlich hingeht. Mehr Kreisverkehre, Verkehrsberuhigung, Vorgang für Fußgänger, mehr Grün, Spielplätze und eine bessere Ausstattung des Breitensports. Nahezu jeder dritte Vorschlag der TOP-100-Bestenliste für Strassen, Wege und Plätze bezieht sich auf die Verbesserung der Radwege. Kaum einmal wird der Ausbau einer Straße thematisiert. Eher wird, wie bei der ‚Umgestaltung der Verkehrsführung am Neumarkt’ der Rückbau gewünscht. Das es gelingen kann, einen Vorschlag auch kurz vor Schluss noch weit nach vorne zu bringen, haben die Skater auf der Domplatte bewiesen. Geschickt verpackt als ‚Rettet die Domplatte’ haben sie ihr Anliegen auf Verbleib erst am Dienstag, den 13.11.07 eingestellt und damit schon über 200 Prostimmen gesammelt. Jetzt gilt es, noch bis zum 19.11.07, 24 Uhr die Bestenlisten zu bewerten.
www.stadt-koeln.de/buergerhaushalt

Themen: Brgerbeteiligung | Mobilitt | Umwelt & Natur |

News-Übersicht zum Thema:

24.01.13: BürgerSPARhaushalt 13/14

09.01.13: Bürgerhaushalt 2013/2014

15.08.12: Umsetzung Bürgerhaushalt

17.04.12: Statusbericht Bürgerhaushalt

16.02.12: Bürgerhaushalt 2012

17.11.11: Bewertungsfreudige Bürger

02.11.11: Unsichere Stadtfinanzen

02.11.11: Halbzeitvergleich

19.10.11: Bürgerhaushalt gestartet

05.10.11: Jugend, Wirtschaft & Kultur

18.01.11: Zukunft des Bürgerhaushalt

01.12.10: Bürgerhaushalt evaluiert

03.11.10: Rechenschaftslegung zum Bürgerhaushalt 2010

16.09.10: Bürgerhaushalt trotz(t) Krise

16.09.10: Stadtkonferenz Haushalt

16.07.10: Bürgerhaushalt&Haushaltsloch

15.07.10: Haushalten tut Not

26.03.10: Doppelhaushalt 2010/2011

03.03.10: Verwaltungsstellungnahmen

12.01.10: Bürgerhaushalt wird evaluiert

25.12.09: Schauhäuser für die Botanik

11.12.09: Geschlechtersensible Bildung

01.12.09: Bürgerhaushalt 2008 / 2010

20.11.09: Umwelt vor Schule

16.11.09: Here we can

02.11.09: Für Umwelt und Bildung

01.09.09: Infos zum Bürgerhaushalt

16.06.09: Bürgerinnenhaushalt

16.04.09: Bürgerhaushalt 2010

02.04.09: Bürgerhaushalt&Genderbudget

17.11.08: Infos zur Rechenschaft

29.09.08: Bürgerhaushalt zieht Bilanz

25.06.08: Drei Milliarden im Topf

30.05.08: UN-Preis für Bürgerhaushalt

30.04.08: Bürgerhaushalt geht weiter

15.03.08: Haushalt verschoben

21.12.07: Kölner Hallenbäder

03.12.07: Signal für Europa

16.11.07: Endspurt Bürgerhaushalt

05.11.07: Halbzeit beim Bürgerhaushalt

25.10.07: Schon über 1000 Vorschläge

16.10.07: Deine Stadt – Dein Geld

14.09.07: Auftakt Bürgerhaushalt

01.08.07: Bürgerhaushalt gefragt

29.06.07: Kölner Bürgerhaushalt beschlossen

15.03.07: Bürgerhaushalt Lichtenberg

01.11.06: Haushaltsentwurf 2007

15.09.06: Symposium zum Bürgerhaushalt

01.06.06: Bürgerhaushalt mit Beirat

03.05.06: Lenkungsgruppe zum Bürgerhaushalt beschlossen

05.01.06: Bürgerhaushalt Köln

01.09.05: Kommunaler Bürgerhaushalt für Köln

04.04.05: Bürgerhaushalt erst 2009?

01.03.05: Transparenz zuerst: Der Bürgerhaushalt Köln

01.12.04: Neues kommunales Finanzmanagement und Bürgerhaushalt Köln

31.08.04: Bürgerhaushalt und Beteiligungsverfahren

25.07.04: Wahlkampfthema Bürgerhaushalt - Veranstaltung am 14.9.2004 in der BÜZE

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |