Facebook-Icon Twitter-Icon

Plenum Bürgerengagement

KölnAgenda-Logo Köln, 30.01.2008
Kölner Netzwerk bürgerschaftliches Engagement trifft sich am 19.2. (16.30)
Das Kölner Netzwerk Bürgerengagement hat sich zum Ziel gesetzt neue Wege zur Engagementförderung zu erschließen, bessere Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement zu schaffen und Perspektiven zur Aktivierung des Bürgerengagements in Köln aufzuzeigen. Am 1.2.2005 hat der Rat der Stadt Köln das „Kölner Konzept zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements“ verabschiedet. Seitdem wird intensiv an der praktischen Realisierung der vielfältigen Handlungsempfehlungen des Konzepts gearbeitet.

Am Dienstag, den 19. Februar, 16.30 Uhr lädt das Netzwerk unter dem Titel „Kölner Netzwerk Bürgerengagement von 2003 bis 2008 – ein Vorhaben mit Zukunft!“ in das Sport und Olympia Museum, Im Zollhafen 1, 50678 Köln. Auf dem Programm stehen u.a. die Präsentation der Arbeitsergebnisse aus 2007. Die Arbeitsgruppen zum Thema Leitlinien und Sozialraum legen ihre Endberichte vor. Weiter geht es beim Unternehmensengagement und dem AK „Bürgerengagement und Migration“. Zugleich werden neue Arbeitsgruppen zum Thema ‚Bildung und Schule’ und ‚Erwerbsarbeit und selbstorganisierte Formen der Arbeit’ vorgestellt.
Die Podiumsdiskussion „Unsere Bilanz – was haben wir erreicht und wo wollen wir hin“, Kabarett, eine kurze Stärkung runden die Veranstaltung ab. www.engagiert-in-koeln.de

Themen: Brgerbeteiligung |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |