Facebook-Icon Twitter-Icon

Domforum heute 19.30 Uhr

KölnAgenda-Logo Köln, 01.04.2008
Entwicklungsprojekte in Krisengebieten - Vortrag von Prof. Josef Sayer, Miserior
Vor 50 Jahren wurde MISEREOR als Hilfswerk der deutschen Katholiken zur Bekämpfung von Hunger und Krankheit in der Welt gegründet. MISEREOR mit Sitz in Aachen gilt heute als weltweit größtes kirchliches Entwicklungshilfswerk. Seit seiner Gründung brachte es nach eigenen Angaben umgerechnet mehr als fünf Milliarden Euro für rund 95.000 Projekte in 139 Ländern auf.

In seiner über 10-jährigen Tätigkeit als Hauptgeschäftsführer und Vorstandsvorsitzender des Bischöflichen Hilfswerks MISEREOR e.V. hat zahlreiche kirchliche Projekte von MISEREOR in der Welt begleitet. Er lebte und arbeitete viele Jahre in Lateinamerika. Er wird über die Arbeit von MISEREOR in Afrika berichten und die vielfältigen Facetten des Hilfswerks beleuchten. Dienstag, 01. April 2008, 19.30 Uhr, Domforum, Am Domkloster 3, Eintritt frei
www.domforum.de

Themen: Globale Partnerschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |