Facebook-Icon Twitter-Icon

Gartenfläche verdoppelt

KölnAgenda-Logo Köln, 16.04.2008
Der Interkulturelle Garten Köln startet mit erweiterter Fläche in die neue Saison
Nach längeren Verhandlungen mit der Stadt Köln konnte der Verein die Fläche des Gemeinschaftsgartens in Köln-Niehl von 1700 m² auf 3300 m² Fläche vergrößern. Damit sind die Gestaltungs- und Beteiligungsmöglichkeiten erheblich gestiegen. Alle Mitglieder sind sich einig, dass auch die Grundstücksqualität, u.a. durch Erhöhung des Anteils an besonnter Fläche, wesentlich verbessert wurde. Ein neuer Gestaltungsplan wurde schon ausgearbeitet: Neben ca. 10 neuen Einzelparzellen sollen auch mehrere Gemeinschaftsbeete angelegt werden, auf denen unter anderem Beerensträucher, Kartoffeln und Erdbeeren gepflanzt werden. Darüber hinaus ist die Anlage von vielfältigen Biotopen geplant, u.a. eine Streuobstwiese, eine Wildkräuterwiese, ein Feuchtbiotop und eine Vogelschutzhecke. Zur Zeit aber konzentrieren sich die Kräfte der Gärtner/innen auf den Aufbau eines Gartenhauses, das sie von einem Kindergarten geschenkt bekommen hatten.
Langfristig beteiligt sich der ökologische Gartenverein außerdem beim „Countdown 2010“, einer Kampagne der Internationalen Naturschutzorganisation zur Förderung der biologischen Vielfalt mit der Anpflanzung von seltenen Nutzpflanzensorten und interkultureller Umweltbildung.
Die Mitgliederanzahl ist inzwischen auf 27 angestiegen. Der fünfköpfige Vorstand besteht seit der letzten Mitgliederversammlung aus Kasia Kowala-Stamm, Kevin Sekiyuku, Beatrix Langehenke, Katharina Mertens und Sonja Merch.

Weitere Informationen über e-mail: interkultur-garten-koeln.@web.de oder bei Sonja Merch, KölnAgenda e.V., Tel.: 0221-3310887

Themen: Interkulturelles | Arbeit & Soziales |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |