Facebook-Icon Twitter-Icon

Mehr als nur ein 1:0

KölnAgenda-Logo Köln, 16.05.2008
Eventreihe von ‚Köln kickt / Rheinflanke’ startet am 30. Mai, 17 Uhr in Kalk
„Arsch huh“ hieß es in den 90ern, als der Zusammenschluss von Kölner Künstlern mobil machte gegen den neu aufkeimenden Rassismus. Bei der RheinFlanke und seinen Partnern ist der Gedanke Alltag: Fußball als Plattform gegen Rassismus und für den fairen Umgang zwischen den Kulturen.
„köln kickt“, die FC-Ultras „Wilde Horde“, die „Bunte Liga Köln“ und den „Come Together Cup “ verbindet ein gemeinsamer Gedanke: Fußball ist mehr als ein 1:0.

In guter Tradition dieses Gedankens soll diese Plattform genutzt werden eine Kultur des respektvollen Umgangs zu fördern. Die starke Idee der „Arsch huh“ Väter wird so aktualisiert. Junge Menschen sollen ermutigt werden, in ähnlicher Weise gesellschaftspolitische Fragestellungen mit jugendlichem Stil und Gedanken zu füllen. Das Netzwerk initiiert hierzu diese neue Veranstaltungsreihe und unterstützt die Projekte die „mehr als ein 1:0“ bedeuten.

Am 30. Mai 2008 erfolgt in der AbenteuerHalle Kalk der symbolische Anstoß in Form eines Streetsoccer-Turniers (Einlass 17 Uhr, start 17.30 Uhr). Beim anschließenden Bühnenprogramm (ab 20 Uhr) heißt es dann: „Anpfiff für Fußballkultur“. FC-Stadionsprecher Michael Trippel führt durch das Bühnenprogramm, wo neben Fußballakrobatik und Live-Musik jede Menge Kölner Fußballkultur geboten wird. So wird unter Anderem Ralf Friedrichs neue Folgen aus seinem Bucherfolg „Neulich am Geißbockheim“ lesen, Bunte Liga-„Ikone“ Rudolf Capilli rezensiert herausragende Fußballliteratur. Unkostenbeitrag 11 Euro, ermäßigt 3 Euro. Kartenvorbestellung unter: 0221 - 34 09 13 93, Veranstalter: köln kickt / RheinFlanke gGmbh, www.koelnkickt.de, info@koelnkickt.

Mehr zur Inventreihe siehe www.koelnagenda.de/docs/info1zu0.pdf

Themen: Interkulturelles |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |