Facebook-Icon Twitter-Icon

UN-Preis für Bürgerhaushalt

KölnAgenda-Logo Köln, 30.05.2008
Stadt Köln von den Vereinten Nationen als zweiter Sieger ausgezeichnet
Der Bürgerhaushalt der Stadt Köln ist von den Vereinten Nationen als zweiter Sieger in der Kategorie „Förderung der Beteiligung an politischen Entscheidungsprozessen durch innovative Mechanismen“ bei den diesjährigen „UN Public Service Awards“ (UNPSA) ausgezeichnet worden. Als einer von weltweit 18 Preisträgern wird der Stadt Köln dafür am 23. Juni in New York eine Anerkennungs-Urkunde überreicht.

Mit dem prestigeträchtigen Wettbewerb werden seit 2003 die besten Serviceleistungen im öffentlichen Sektor bewertet. Ausgezeichnet werden Maßnahmen und Beiträge der öffentlichen Verwaltung, die zu einer effektiveren und verantwortungsvolleren Dienstleistung führen. In dem Schreiben der Vereinten Nationen an die Stadt Köln heißt es unter anderem: „Ihre hervorragende Leistung hat eine ausgezeichnete Berücksichtigung öffentlicher Interessen demonstriert und ich bin sicher, dass Ihr Projekt einen bedeutenden Beitrag zur Verbesserung der öffentlichen Verwaltung in Ihrem Land bildet.“

Oberbürgermeister Fritz Schramma freut sich: „Die jetzt erworbene Auszeichnung macht uns Stolz und zeigt, dass wir in puncto Bürgerbeteiligung an kommunalen Entscheidungen einen innovativen und zukunftsweisenden Weg eingeschlagen haben.“ Stolz ist auch der KölnAgenda e.V.. Im Sinne einer nachhaltigen und bürgernahen Entwicklung der Stadt hatte der Verein bereits im Jahr 2001/2002 den Bürgerhaushalt für Köln vorgeschlagen. 2003/2004 hat der KölnAgenda dann gemeinsam mit Kirchen und DGB das Interesse der Politik gewinnen können, 2005/2006 mit eigenen Aktivitäten und als Beiratsmitglied die Stadtverwaltung unterstützt und schließlich Ende 2007 - zusammen mit dem Bundesministerium des Inneren - die Stadt für den Wettbewerb nominiert. Anfang 2008 wurden Vorschläge zur Weiterentwicklung gemacht. www.koelnagenda.de/docs/BuergerhaushaltKAJ2008-1.rtf
www.unpan.org/dpepa_psaward.asp

Themen: Brgerbeteiligung |

News-Übersicht zum Thema:

24.01.13: BürgerSPARhaushalt 13/14

09.01.13: Bürgerhaushalt 2013/2014

15.08.12: Umsetzung Bürgerhaushalt

17.04.12: Statusbericht Bürgerhaushalt

16.02.12: Bürgerhaushalt 2012

17.11.11: Bewertungsfreudige Bürger

02.11.11: Unsichere Stadtfinanzen

02.11.11: Halbzeitvergleich

19.10.11: Bürgerhaushalt gestartet

05.10.11: Jugend, Wirtschaft & Kultur

18.01.11: Zukunft des Bürgerhaushalt

01.12.10: Bürgerhaushalt evaluiert

03.11.10: Rechenschaftslegung zum Bürgerhaushalt 2010

16.09.10: Bürgerhaushalt trotz(t) Krise

16.09.10: Stadtkonferenz Haushalt

16.07.10: Bürgerhaushalt&Haushaltsloch

15.07.10: Haushalten tut Not

26.03.10: Doppelhaushalt 2010/2011

03.03.10: Verwaltungsstellungnahmen

12.01.10: Bürgerhaushalt wird evaluiert

25.12.09: Schauhäuser für die Botanik

11.12.09: Geschlechtersensible Bildung

01.12.09: Bürgerhaushalt 2008 / 2010

20.11.09: Umwelt vor Schule

16.11.09: Here we can

02.11.09: Für Umwelt und Bildung

01.09.09: Infos zum Bürgerhaushalt

16.06.09: Bürgerinnenhaushalt

16.04.09: Bürgerhaushalt 2010

02.04.09: Bürgerhaushalt&Genderbudget

17.11.08: Infos zur Rechenschaft

29.09.08: Bürgerhaushalt zieht Bilanz

25.06.08: Drei Milliarden im Topf

30.05.08: UN-Preis für Bürgerhaushalt

30.04.08: Bürgerhaushalt geht weiter

15.03.08: Haushalt verschoben

21.12.07: Kölner Hallenbäder

03.12.07: Signal für Europa

16.11.07: Endspurt Bürgerhaushalt

05.11.07: Halbzeit beim Bürgerhaushalt

25.10.07: Schon über 1000 Vorschläge

16.10.07: Deine Stadt – Dein Geld

14.09.07: Auftakt Bürgerhaushalt

01.08.07: Bürgerhaushalt gefragt

29.06.07: Kölner Bürgerhaushalt beschlossen

15.03.07: Bürgerhaushalt Lichtenberg

01.11.06: Haushaltsentwurf 2007

15.09.06: Symposium zum Bürgerhaushalt

01.06.06: Bürgerhaushalt mit Beirat

03.05.06: Lenkungsgruppe zum Bürgerhaushalt beschlossen

05.01.06: Bürgerhaushalt Köln

01.09.05: Kommunaler Bürgerhaushalt für Köln

04.04.05: Bürgerhaushalt erst 2009?

01.03.05: Transparenz zuerst: Der Bürgerhaushalt Köln

01.12.04: Neues kommunales Finanzmanagement und Bürgerhaushalt Köln

31.08.04: Bürgerhaushalt und Beteiligungsverfahren

25.07.04: Wahlkampfthema Bürgerhaushalt - Veranstaltung am 14.9.2004 in der BÜZE

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |