Facebook-Icon Twitter-Icon

Von wegen nix zu machen

KölnAgenda-Logo Köln, 01.09.2008
Mit Jürgen Becker, Martin Stankowski und Franz Meurer am 6.9.08 im Alten Pfandhaus
Von wegen nix zu machen – So lautet der Titel eines Buches, für das drei Kölner Autoren Beispiele gesammelt, in denen ganz normale Bürger mit den Umständen, die sie in ihrer Umgebung vorgefunden haben, nicht zufrieden waren und sie kurzerhand geändert haben. Am 6. September 2008 wird das Buch erstmals um 14:00 Uhr im Alten Pfandhaus, Kartäuserwall 20, Südstadt präsentiert. Zum Einstieg erwartet die Besucher einen Bühnenprogramm mit den Kabarettisten und Autoren Jürgen Becker, Martin Stankowski und Franz Meurer.

Im Anschluss an das Bühnenprogramm ist der Zuschauer eingeladen, selbst aktiv zu werden. Er hat die Gelegenheit, ein Feuerwerk der Ideen zu zünden und Vorschläge für eine neue Initiative oder ein Projekt dem Publikum vorzustellen. Dieser Mut zur Veränderung ist für die Kölner Freiwilligen Agentur eine wichtige Ressource mit der sie arbeitet. Täglich kommen Menschen in die Beratung, die wissen, dass sie die Gesellschaft, in der sie leben, mitgestalten wollen und können.

Manche Bürgerinnen und Bürger suchen einen Ort an dem sie gebraucht werden und freuen sich, bestehende Initiativen und Einrichtungen mit ihrer Hilfe zu unterstützen. Und manche kommen mit einem ganzen Schwung eigener Ideen und Vorstellungen in die Kölner Freiwilligen Agentur und suchen Gleichgesinnte. Und genau diese Menschen sollen in der Veranstaltung „Von wegen nix zu machen“ zusammengeführt werden.

Die Internetplattform NING http://koelner.ning.com/ informiert vorab über die Initiative Bürgerstadt Köln. Dort finden sich auch neu gegründete Projekte, die sich im Alten Pfandhaus vorstellen werden, und Interessierte haben die Möglichkeit, ihre Idee vorab zu kommunizieren. Die Veranstalter bitten diejenigen, die am 6. September kommen wollen, eine kurze eMail mit der Anzahl der Personen an: anmeldung@buergerstadt-koeln.de zu schicken.

Die Initiative Bürgerstadt Köln ist ein Angebot der Kölner Freiwilligen Agentur, die Bürgerinnen und Bürger bei der Gründung von Projekten und Initiativen für Köln unterstützen möchte, indem sie eine Plattform für Austausch und zur Vernetzung zur Verfügung stellt. Der Arbeitskreis der Initiative Bürgerstadt Köln trifft sich regelmäßig in der Kölner Freiwilligen Agentur. Nächstes Treffen 15.10.08 um 19:00 Uhr in der Kölner Freiwilligen Agentur. info@buergerstadt-koeln.de

Zu Bürgerstadt siehe auch: www.koelnagenda.de/leitb_kln

Themen: Brgerbeteiligung |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |