Facebook-Icon Twitter-Icon

"Vielfalt gewinnt"

KölnAgenda-Logo Köln, 03.11.2008
Wettbewerb zur Förderung der kulturellen und sozialen Vielfalt von Belegschaften in Firmen
Gemeinsam mit dem Kommunalen Bündnis für Arbeit startet die Stadt Köln in diesem Jahr zum ersten Mal den Unternehmenswettbewerb „Vielfalt gewinnt“. Ausgezeichnet werden Kölner Unternehmen und Organisationen, die die kulturelle und soziale Vielfalt ihrer Belegschaften erkennen, fördern und zum Vorteil aller Beteiligten gezielt nutzen. Diese Vielseitigkeit spiegelt sich durch Merkmale wie Alter, Geschlecht, Kultur, sexuelle Identität oder Behinderung wider.

Die Auswertung und Auszeichnung der Unternehmen erfolgt separat in vier Kategorien: Kleinunternehmen, Mittlere Unternehmen und Großunternehmen sowie Öffentliche Einrichtungen. Eine unabhängige Jury wählt die besten Unternehmen und Organisationen aus, die öffentlichkeitswirksam ausgezeichnet werden. Von den unterschiedlichen Erfahrungen und Fähigkeiten, die jeder und jede Einzelne mitbringt, soll die Wirtschaft, aber auch die Stadtgesellschaft profitieren.

In der Ausschreibung heißt es u.a.: „Fördern Sie mit Sprachkursen die Deutschkenntnisse Ihrer Beschäftigten oder haben Sie Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen? Oder haben sie sich etwas völlig Neues ausgedacht, um die Vielfalt Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Stärke zu erkennen und zu nutzen? Dann nehmen Sie die Chance war, Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation als besonders fair und diskriminierungsfrei zu präsentieren.“

Weitere Informationen und den Flyer zu diesem Wettbewerb finden Sie unter:
www.stadt-koeln.de/wirtschaft/vielfalt-gewinnt/index.html. Dort finden Sie auch den Link zu den Teilnahmebögen zum Download. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Kommunalen Bündnisses unter der E-Mail: johanna.below@stadt-koeln.de oder Telefonnummer: 0221/221-25940.

Themen: Interkulturelles | Wirtschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |