Facebook-Icon Twitter-Icon

Millenniumsentwicklungsziele

KölnAgenda-Logo Köln, 03.11.2008
Was plant die Stadt Köln? Podiumsdiskussion am 03. Nov. 19.30 Uhr im Domforum
Vor einem Jahr im November 2007 hatte sich der Rat der Stadt Köln einstimmig für die Umsetzung der UN-Millenniumsentwicklungsziele zur Bekämpfung der extremen Armut in der Welt ausgesprochen. Angeregt worden war der Ratsbeschluss durch einen Bürgerantrag des von KölnAgenda e.V. und Allerweltshaus e.V. initiierten Bündnisses KölnGlobal www.koelnagenda.de/koelnglobal

In dem Antrag wird die Stadt vor allem zur verstärkten Förderung ökologisch und sozial nachhaltiger Projekte aufgefordert, z.B. fair gehandelte und ökologische Produkte wie den „Köln Café“ in allen öffentlichen Einrichtungen anzubieten, Flugticketabgaben von städtischen Bediensteten für Klimaschutzprojekte einzuführen oder auch ein nachhaltiges und ethisches Beschaffungswesen einzurichten

Inzwischen hat die Verwaltung der Stadt Köln eine Beschlussvorlage für den Rat erarbeitet, die u.a auf der Grundlage des KölnGlobal-Antrags basiert. In dem Podiumsgespräch am 3.11.08, 19.30 Uhr im Domforum sollen folgende Fragen diskutiert werden:

Was plant die Stadt Köln? Wie kann sie bei ihrer Umsetzung der Ziele
unterstützt werden? Welche Erfahrungen gibt es in anderen Städten?
Wie sieht die Zwischenbilanz weltweit aus? Mehr Infos zu der Veranstaltung finden Sie unter www.koelnagenda.de/docs/MDGKoeln.pdf

Hintergrund: Die Bundesregierung hatte sich im Jahr 2000 gemeinsam mit den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen darauf verpflichtet alles zu tun, um die extreme Armut wirkungsvoll zu bekämpfen. Dafür wurden einstimmig acht Ziele formuliert, die bis zum Jahr 2015 erreicht werden sollen. www.millenniumcampaign.de/index.php

Themen: Nachhaltigkeit | Globale Partnerschaft | Arbeit & Soziales |

Mehr Infos: KölnGlobal

News-Übersicht zum Thema:

20.02.13: Unser tägliches Brot

06.02.13: Eine-Welt-Mittel gestrichen

24.01.13: Neue Eine-Welt-Strategie

30.10.12: Rio plus 20

17.01.12: Afrikatag 2012

01.12.11: „Fair e jod Jeföhl“

02.11.11: Fair Trade Town Köln

05.10.11: Handeln für Menschenrechte

06.09.11: 10 Jahre Faire Woche

25.08.11: Rio de Colonia

25.08.11: Ökofaire-Beschaffung in Köln

16.06.11: Köln und die Welt

17.05.11: Städtewette 2011 in Köln

15.04.11: Eine-Welt Stadt Köln

28.02.11: Globale in Köln

21.12.10: UrbanTec kommt 2011

20.12.10: Thementag Afrika

01.12.10: Schmutzige Schokolade

23.11.10: Saubere Kleider ....

16.11.10: Newsletter KölnGlobal

04.10.10: Mikrokredite gegen Armut

02.09.10: Faire Woche 2010

23.08.10: Stadt fördert Afrikaprojekte

01.07.10: 50 Klimapartnerschaften

01.07.10: David gegen Goliath

16.06.10: W(ee)M in Süd-Afrika

12.04.10: KölnGlobalTag dokumentiert

04.03.10: 21 Millenniums-Schulen

29.01.10: Wie weiter mit Afghanistan?

13.01.10: Konflikte & Menschenrechte

01.12.09: "Dancen gegen Grenzen"

01.12.09: Entwicklung & Bildung

13.11.09: KölnGlobal-Appell-2009

02.11.09: koelnglobal.de

15.10.09: KölnGlobal Tag 2009

29.05.09: Stadt fördert MEZ-Projekte

16.02.09: MEZ-Aktionsprogramm Köln

03.11.08: Millenniumsentwicklungsziele

16.06.08: Weltladen zieht um

16.11.07: Rat für UN-Millenniumsziele

01.03.07: Bündnis KölnGlobal gegründet

01.09.06: Köln in globaler Partnerschaft - Der Workshop

03.07.06: Köln will Millenniumsziele unterstützen

15.06.06: Millenniumstore auf den Kölner Neumarkt

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |