Facebook-Icon Twitter-Icon

Stunker sind "Faire Jecken"

KölnAgenda-Logo Köln, 02.02.2009
Zahlreiche Gäste applaudierten beim Empfang "Fairen Jecken NRW" in der Severinstorburg
Bei einem großen Empfang in der Severinstorburg wurde die Kölner Stunksitzung als „Faire Jecken NRW“ ausgezeichnet. Bereits seit dem Jahr 2003 bestückt die Stunksitzung ihren Karnevalswagen auf dem Kölner Südstadtzug zu 90 Prozent mit Fairen Kamellen und leistet damit einen Beitrag für gerechtere Handelsbeziehungen und nachhaltige Entwicklung in einer globalisierten Welt.

Der Schirmherr der Jecken Fairsuchung und Oberbürgermeister der Stadt Köln Fritz Schramma freute sich, dass die „Fairen Jecken NRW“ dieses Jahr aus Köln kommen: „Ich fände es gut, wenn möglichst viele Karnevalsvereine einen fairen Anteil von mindestens zehn Prozent für das Wurfmaterial im Karneval aufwenden würden.“

Die Staatssekretärin des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration Nordrhein-Westfalen, Dr. Marion Gierden-Jülich ‚outete’ sich als kölsches Mädchen und wies in Ihrem Grußwort auf die Aktivitäten des Landes NRW hin. „Der Fairen Handel war und ist für uns ein fester Bestandteil unserer Politik zur Internationalen Entwicklungszusammenarbeit.“

In seiner Laudatio würdigte Ralf Birkner, Pressesprecher der UN-Millenniumkampagne Deutschland und amtierender Prinz von Bonn, die Stunker als ein belebendes Element im rheinischen Karneval mit einem außergewöhnlichen sozialen Engagement. Er forderte die Bürgermeister und Oberbürgermeister in den Karnevalshochburgen des Landes unmittelbar auf, die Festkomitées für die Fairhandelsidee zu gewinnen.

Zu den knapp 100 Gästen zählten auch die Fairen Jecken der Jahre 2004-2007: Der Festausschuss Brühler Karneval (2004), das Alte Beueler Damenkomitee von 1824 e.V. (2005), die Karnevalsjugend Dortmund (2006) und die Stadtwerke Düsseldorf (2007)

Abgerundet wurde der Empfang durch einen Schülerbeitrag der Kölner Gemein-schaftsgrundschule Irisweg, die seit 2003 auf den Schull- und Veedelszöch einen fairen Anteil von 10% des Wurfmaterials unter das jecke Volk werfen. Zwei Schülerinnen haben die faire Kamelle und ihre Bedeutung für die Rohstoffproduzenten aus ihrer Sicht einem restlos begeisterten Publikum vorgestellt.

Zum Schluss gab es für die Akteure den Jahresorden der Jecken Fairsuchung mit dem diesjährigen Motto „Jeck op fair – wat wellste mehr“ und – als besondere Gabe - das Buch „Kein Kind geht verloren“, von Shay Cullen.
Der Menschenrechtspreisträger der Stadt Weimar ist Leiter des Kinderschutzzentrums Preda auf den Philippinen, aus dem die fair gehandelten Mango Monkeys der Jecken Fairsuchung stammen.

Weitere Informationen zum Verein Jecke Fairsuchung und den Fairen Jecken NRW erhalten Sie unter www.jeckefairsuchung.net

Themen: Globale Partnerschaft |

News-Übersicht zum Thema:

25.01.17: Faire Jecken erstmals aus Hessen

11.11.15: Clip zur Fairen Kamellen

03.01.15: Auszeichnung Faire Jecken

02.06.14: Unterstützung gesucht!

31.05.14: Schulklassen willkommen

27.03.14: Jecke Fairsuchung

24.03.14: Kölner Fair-Handels-Akteure

26.02.14: Faire Jecken 2013/2014

28.10.13: Fair-o-mat zu gewinnen

20.09.13: Fairer Handel macht Schule

05.02.13: 70.000 Faire Strüßjer

22.01.13: Faire Jecken 2012/2013

04.12.12: N-Club vernetzt Akteure

04.12.12: Bildung für Nachhaltigkeit

15.11.12: Jeck und fair macht Schule

17.09.12: ökoRausch 2012

01.03.12: Aktiv für „Faire Kamelle“

22.02.12: Faire Kamelle immer beliebter

01.02.12: 300.000 Faire Kamellchen

17.01.12: "Weltgipfel in Rio ...

05.10.11: Aktivmappe Faire Kamelle

07.09.11: Kein Kind ist verloren

01.06.11: Weltgarten jeck und fair

20.02.11: Faires Gastgeschenk

10.02.11: Neusser ist Fairer Jeck 2010/2011

18.01.11: Höher, Weiter, Mehr?

01.09.10: „Vernetzte Erde“

03.05.10: Decke Trumm verliehen

26.02.10: Klimaaktion Land Unter!

03.02.10: Land unter

01.02.10: Fastelovend fiere

08.11.09: Faire Narren ganz jeck

15.09.09: Bahn für Faire Kamelle

13.07.09: Faire Kamelle als Botschafter des Fairen Handels

16.02.09: Jan von Werth wirft fair

02.02.09: Stunker sind "Faire Jecken"

17.11.08: „Kein Kind ist verloren“

17.11.08: Im neuen Kostüm

24.06.08: 'Jeck op Fair'

30.01.08: Jeck op Jerächtigkeit

16.01.08: Faire Kamelle in neuem Kleid

03.12.07: Faire Jecken 2007

15.06.07: Jeck&Fair auf Interkarneval

21.02.07: Rosenmontag in Köln

01.02.07: Op faire-Aat de Aap jemaat!

01.12.06: Karneval für Kinderrechte!

26.09.06: Jeck und Fair auf Dauer

01.09.06: Jecke Fairsuchung: Aus Kampagne wird Verein

19.02.06: Kölner Schull un Veedelszöch: 16 Gruppen werfen faire Kamelle

31.01.06: Bonner Wiever sind Faire Jecken NRW 2005

19.01.06: "Jecke Fairsuchung" kein "Pipifax-Gutachten"!

18.01.06: Jecke Tön! Der Song zu den fairen Kamelle

05.01.06: Jeck und Fair im Karneval – Volltreffer! Tor auf jeden Fall

31.01.05: Festausschuss Brühler Karneval als 'Faire Jecken NRW? ausgezeichnet

05.01.05: Hilfe für Flutopfer:

04.01.05: 40.000 faire Wurfgeschosse in Düsseldorf

01.12.04: 111 Faire Kamellebüggel für Bonn!

25.07.04: "Die janze Welt kütt her - Mer blieve jeck und fair!"

27.02.04: Jecke Fairsuchung und die Wirkung für die philippinische Landbevölkerung

18.02.04: Aachen und Lahnstein sind dabei!

02.02.04: Checkpoint Jecke Fairsuchung

31.01.04: Jeck auf dem Fairen Markt

17.11.03: Da tanzt der Bär: Ministerin Bärbel Höhn zeichnet Kampagne Jecke Fairsuchung aus!

23.10.03: Die Fairen Früchtchen kommen

31.08.03: Kampagne startet Prominentenaufruf

27.07.03: Schramma will Schirmherr werden

16.07.03: Jeck und Fair ... da tanzt der Bär!

01.03.03: Am Aschermittwoch ...

22.02.03: Jecke Fairsuchung an der Schule

28.11.02: Faire Tatort-Kommissare

28.07.02: Steilvorlage aus Düsseldorf

27.06.02: Fairer Handel: Nun auch im rheinischen Karneval!

25.06.02: Faire Kamelle fliegen auf der Karnevalsmesse

06.02.02: Darfs ein bisschen fair sein?

01.02.02: Faire Kamelle und Strüßjer im Kölner Karneval

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |