Facebook-Icon Twitter-Icon

Emissionshandel und EEG

KölnAgenda-Logo Köln, 02.03.2009
Ökobau-Veranstaltung am Donnerstag, 05. März 2009, 19:30 Uhr in Deutz
In der politischen Diskussion zum Klimaschutz ist oft vom CO2-Emissionshandel die Rede - was ist das genau, wie funktioniert er, macht er überhaupt Sinn?

Der Referent Knut Schrader verantwortet im Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH (Aachen) www.bet-aachen.de den Geschäftsbereich Emissionshandel, Erneuerbare Energie Gesetz (EEG),Kraftwärmekopplung (KWK), Dezentrale Einspeisung. Themen seines Vortrages werden sein:

- Klimaschutzkonzepte in Deutschland und Europa
- cap and trade, Lenkungswirkung des Emissionshandels und CO2-Preise
- Aufkommen, Entwicklung und Marktintegration erneuerbarer Energien

Die ÖkoBau-Rheinland-Veranstaltung findet im Raum "Kyoto" der Jugendherberge Köln-Deutz statt. Anfahrtshinweis
www.oekobau-rheinland.de

Themen: Energie |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |