Facebook-Icon Twitter-Icon

Vom Bevölkerungsrückgang

KölnAgenda-Logo Köln, 16.03.2009
... und seinen Folgen, Vortrag 24. März 2009, 19.30 Uhr - Domforum
Das Altern der Bevölkerung gilt als zentrales gesellschaftliches Problem der Zukunft. Der bekannte Sozialwissenschaftler Franz-Xaver Kaufmann sagt jedoch, dass diese These falsch ist: Nicht das Altern der Bevölkerung ist das Problem, sondern deren Rückgang. Es werden zu wenig Kinder in Deutschland geboren, und dieser Mangel lässt sich auch nicht durch Zuwanderung beheben.

Diesen lang tabuisierten Aspekt des demographischen Wandels rückt Kaufmann ins Zentrum seiner Untersuchung und zeigt die Zusammenhänge zwischen demographischer, wirtschaftlicher und sozialer Stagnation auf. Solange die deutsche Politik sich der Bevölkerungsentwicklung nur fatalistisch anpasst, werden sich die wirtschaftlichen und sozialen Probleme langfristig verschärfen und die Zukunftsperspektiven sich in den kommenden Jahrzehnten nicht zum positiven entwickeln.

Der Referent Prof. Dr. DDr. h. c. Franz-Xaver Kaufmann war Professor für Sozialpolitik und Soziologie an der Universität Bielefeld. Der Vortrag findet statt am Dienstag, 24. März 2009, 19.30 Uhr im Domforum, Domkloster 3

Veranstalter ist das Katholische Bildungswerk Die Teilnehmergebühr beträgt : € 3,- www.domforum.de

Themen: Nachhaltigkeit | Arbeit & Soziales |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |