Facebook-Icon Twitter-Icon

Konjunktur auf Tour

KölnAgenda-Logo Köln, 16.06.2009
Kampagne der KfW-Förderbank macht am 22.6.09 in der Schildergasse Station
Im Rahmen der Konjunkturfördermaßnahmen der Bundesregierung werden über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) insgesamt 52,5 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt. Neben den 40 Mrd. €, die zur Liquiditätssicherung bei Unternehmen dienen sollen, stehen auch verschiedene Summen für Energieeffizienzmaßnahmen bereit.

Für Unternehmen stehen eine Mrd. € in Form zinsgünstiger Kredite für Maßnahmen der Energieeffizienz, Gebäudesanierung und Innovation zur Verfügung.

Für Häuslebauer stehen insgesamt 8,5 Mrd. € zur Verfügung, die entweder als Zuschuss oder als zinsgünstiger Kredit für energetisches Bauen oder Sanieren verwendet werden können. Die Höhe der Zinsen bzw. des Zuschusses richtet sich nach dem Energiestandard des Hauses.
Im Jahr 2008 wurde in diesem Bereich Kreditzusagen über eine Höhe von 6,7 Mrd. € erteilt, wodurch 226.000 Wohneinheiten energetisch saniert wurden und 54.000 ökologische Wohneinheiten errichtet wurde.

Als Bestandteil der Info-Kampagne der Programme touren unter dem Motto „Konjunktur auf Tour“ zwei Busse von Ende Mai bis Mitte Juli durch 64 Städte in Deutschland. Am 22.06.09 macht einer der Busse von 10-18 Uhr in der Schildergasse am Brunnen vor dem Kaufhof Halt. Dort besteht die Mög-lichkeit der persönlichen Beratung.

Weitere Informationen finden sich unter: http://konjunktur-auf-tour.kfw.de/, www.kfw.de/

Themen: Energie | Wirtschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |