Facebook-Icon Twitter-Icon

Sozialbericht der ASG

KölnAgenda-Logo Köln, 04.08.2009
Miete bei Antoniter Siedlungsgesellschaft liegt bei 5,26 Euro pro Quadratmeter
Die "Antoniter Siedlungsgesellschaft" (ASG), die im Eigentum des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region sowie der vier evangelischen Kirchenkreise Kölns steht, hat erstmals einen Sozialbericht vorgelegt. Aufgabe der Gesellschaft ist die Bereitstellung von Wohnraum für Not leidende Menschen, die aufgrund besonderer sozialer Probleme Schwierigkeiten bei der Beschaffung von Wohnraum haben. Von 1634 Mieterinnen und Mietern sind 763 unter 60 Jahren alt. Das entspricht einem Anteil von 46 Prozent. Der Rest ist älter. Fast zwei Drittel der Mieter stammen aus Deutschland. Die ASG hat auch 2008 eine moderate Mietenpolitik betrieben: Die Quadratmetermiete in ASG-Wohnungen lag im Durchschnitt bei 5,26 Euro. Sollten Mieterinnen und Mieter trotzdem in finanzielle Schwierigkeiten kommen, bietet die ASG in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk Köln und Region eine Schuldnerberatung an. Seniorenberaterinnen der ASG unterstützen ältere Menschen bei Behördengängen und bei der Beantragung von Sozialleistungen. Bei der ASG sind 29 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hauptamtlich beschäftigt. http://skvkoeln.de/aktuell/meldung.php?id=24383

Themen: Arbeit & Soziales |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |