Facebook-Icon Twitter-Icon

Zukunft Afghanistan

KölnAgenda-Logo Köln, 13.08.2009
Ist der Kampf und die Herzen und Köpfe der Menschen noch zu gewinnen? - 21.08.09, 19.30 Uhr
Die militärischen Auseinandersetzungen in Afghanistan werden immer mehr zu einem regelrechten Krieg. Die Bundeswehr wird gedrängt, ihren Einsatz zu verstärken. Eine friedliche Lösung des Konflikts kann nicht mit militärischen Mitteln erreicht werden. Soldaten werden nicht als Helfer, sondern als Besatzer gesehen. Welche Strategie ist sinnvoll? Wie sollte sich die Bundesregierung verhalten?

Zu diesen vor der kommenden Bundestagswahl besonders aktuellen Fragen nimmt Stellung:
Oberstleutnant a.D. Helmuth Prieß, Vorst. d. Darmstädter-Signal.

An der Diskussion beteiligen sich die MdB-Kandidaten: Bettina Houben (FDP), Ulla Lötzer (Die Linke) und Dr. Rolf Mützenich (SPD). Angefragt sind Kerstin Müller (Bündnis90/Die Grünen) und Artur Tybussek (CDU).

Veranstalter sind der Ökumenischer Friedenskreis, die Evangelische Gemeinde Köln-Pesch, und die Melanchthon-Akademie. Die Veranstaltung findet am Freitag, 21. August 2009, 19.30 Uhr in der Ev. Gemeinde, Montessoristraße 15, Köln-Pesch statt.
ÖPNV: Linien 122, 126, 127, Haltestelle Schulstraße, 3,00 € / 1,50 €

Themen: Globale Partnerschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |