Facebook-Icon Twitter-Icon

Angepasste Förderung

KölnAgenda-Logo Köln, 30.10.2009
KfW-Förderprogramme auf Energieeinsparverordnung 2009 abgestimmt
Die KfW Förderbank passt ihre Förderprogramme "Energieeffizient sanieren" und "Energieeffizient bauen" an die neue Energiesparverordnung 2009 (EnEV 2009) an, die am 1.10.2009 in Kraft trat und damit die EnEV 2007 ablöst.

Trotz Verschärfung der gesetzlichen Anforderungen an Wohngebäude bleiben die Anforderungen an die Energieeffizienz von KfW-Effizienzhäusern weitgehend gleich. Die KfW überträgt die bekannten, an der EnEV 2007 ausgerichteten Förderstandards, in neue entsprechende Standards auf Basis der EnEV 2009, dazu kommen drei neue Förderstufen

Einheitlicher Förderstandard für Neubau und Sanierung ist das "KfW-Effizienzhaus", das erst im März diesen Jahres als neuer Förderstandart eingeführt wurde. Näheres zu den Förderstufen und Förderkonditionen finden Sie unter:

www.kfw-foerderbank.de/DE_Home/Bauen_Wohnen_Energiesparen/index.jsp

www.kfw.de/DE_Home/Presse/Pressearchiv/2009/20091001_34010.jsp?logo=logo_bankengruppe.gif

Themen: Energie | Wirtschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |