Facebook-Icon Twitter-Icon

Responsible Finance

KölnAgenda-Logo Köln, 02.11.2009
Oikos-Ringvorlesung zum „nachhaltigen“ Finanzsektor jeweils Mittwochs um 19:30
„Die derzeitige Wirtschaftskrise hat den Banken- und Finanzsektor in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerückt. Exorbitant hohe Renditeversprechen, Boni in mehrstelligen Millionenhöhen, „windige“ Kreditgeschäfte, die „Gier“ der Investmentbanker, zu geringe Regulierungen – alle diese Themen werden aktuell heiß und oft auch einseitig diskutiert. Dem wollen wir entgegen wirken!

Bereits seit Mitte Oktober läuft die Ringvorlesung "Responsible Finance - Können wir auch anders?", die Oikos Köln in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Finanzierungslehre und mit Unterstützung des Institute for Social Banking sowie des Professional Centres der Universität zu Köln für das aktuelle Wintersemester 2009/ 2010 ins Leben gerufen hat. Die Vorlesungen finden jeweils Mittwochs um 19.30 Uhr im Hörsaal XXIV im Gebäude der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät an der Universität zu Köln statt und ist mit z.T. hochkarätigen Referenten besetzt. www.cologne.oikos-international.org/projekte/responsible-finance-im-ws-0910/ringvorlesung/sitzungen-speaker.html

Oikos Köln ist die Studierendenorganisation der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, die sich für nachhaltiges Wirtschaften einsetzt. Bereits seit 2003 werden jährlich Kongresse zum Thema veranstaltet. Ein neuer Internetauftritt unterstreicht seit 2008 die internationale Ausrichtung. Das Team von oikos Köln besteht momentan aus 37 aktiven Mitgliedern, die sich in verschiedenen Projekten engagieren. http://cologne.oikos-international.org/

Themen: Bildung/Wissenschaft | Wirtschaft |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |