Facebook-Icon Twitter-Icon

KölnGlobal-Appell-2009

KölnAgenda-Logo Köln, 13.11.2009
Knapp 100 Teilnehmer beim KölnGlobalTag 2009 – Andere Prioritäten gefordert
Fast 100 entwicklungspolitisch engagierte Kölner Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung des Bündnisses KölnGlobal und der Bonner Servicestelle Kommunen in der Einen Welt bei InWEnt zum „Köln-Global-Tag 2009“ am 7. November in die Fachhochschule Köln-Deutz gefolgt. Einen Tag lang zogen sie Bilanz und diskutierten mit Mitgliedern des Stadtrates und der Stadtverwaltung über notwendige weitere Schritte zur Umsetzung des vom Rat der Stadt Ende 2008 einhellig beschlossenen „Aktionsprogramms zur Umsetzung der UN-Millenniumsentwicklungsziele“.

Es geht hierbei um den Ausbau der Städtepartnerschaften, eine ökologische und faire Beschaffungs- und Vergabepolitik der Stadt, die Verwendung von Ökostrom, die Erarbeitung von klaren Nachhaltigkeitsindikatoren und eine stärkere Vernetzung und Zusammenarbeit von international tätigen Kölner Wirtschaftsunternehmen und Organisationen, Bildungseinrichtungen, Kirchen und der Stadt. Näheres siehe www.koelnglobal.de

Ernüchternd fiel hingegen das Signal des neu gewählten Stadtrats unter rotgrüner Mehrheit aus: Entgegen der bereits im letzten Jahr von der Verwaltung für notwendig erklärten finanziellen Ausstattung von 250.000 Euro in 2010 zur Umsetzung des Aktionsprogramms, gingen die Parteienvertreter bei der Podiumsdiskussion nun mehr nur noch von etwa 20.000 Euro im nächsten Haushaltsplan aus. Zu groß sei der Einbruch bei den kommunalen Steuereinnahmen, man müsse daher drastisch bei den freiwilligen Leistungen der Stadt kürzen und einsparen. Umgesetzt sollen nur noch Maßnahmen werden, die die Stadt kein, bzw. wenig Geld kosten, wie beispielsweise die faire und ökologische Vergabepolitik.

Das Resümee der Konferenz fiel daher zwiespältig aus: Auf der einen Seite
engagierte Gruppen mit guten Projekten und ein städtisches Aktionsprogramm mit vielen geplanten Maßnahmen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den Problemen der Globalisierung und des Klimawandels, auf der anderen Seite ein rigider Sparzwang bei für Viele nicht mehr nachvollziehbarer Prioritätensetzung.

Die Vertreter und Vertreterinnen der mehr als 20 Initiativgruppen verständigten sich zum Schluss auf einen elf Punkte umfassenden Appell an die Stadt, indem sie u.a. die Absicherung der ursprünglich geplanten finanziellen Mittel für die entwicklungspolitische Bildungsarbeit fordern, sich für die Einstellung eines Eine-Welt-Beauftragten einsetzen, einen Treffpunkt der Kulturen im neuen Völkerkundemuseum vorschlagen, eine internationale Klimapartnerschaft anregen und zur Gründung eines breiten Netzwerkes „Köln in globaler Partnerschaft“ auffordern. www.koelnagenda.de/docs/KoelnGlobal-Appell2009.pdf

Themen: Nachhaltigkeit | Globale Partnerschaft | Bildung/Wissenschaft | Wirtschaft | Umwelt & Natur |

Mehr Infos: KölnGlobal

News-Übersicht zum Thema:

20.02.13: Unser tägliches Brot

06.02.13: Eine-Welt-Mittel gestrichen

24.01.13: Neue Eine-Welt-Strategie

30.10.12: Rio plus 20

17.01.12: Afrikatag 2012

01.12.11: „Fair e jod Jeföhl“

02.11.11: Fair Trade Town Köln

05.10.11: Handeln für Menschenrechte

06.09.11: 10 Jahre Faire Woche

25.08.11: Rio de Colonia

25.08.11: Ökofaire-Beschaffung in Köln

16.06.11: Köln und die Welt

17.05.11: Städtewette 2011 in Köln

15.04.11: Eine-Welt Stadt Köln

28.02.11: Globale in Köln

21.12.10: UrbanTec kommt 2011

20.12.10: Thementag Afrika

01.12.10: Schmutzige Schokolade

23.11.10: Saubere Kleider ....

16.11.10: Newsletter KölnGlobal

04.10.10: Mikrokredite gegen Armut

02.09.10: Faire Woche 2010

23.08.10: Stadt fördert Afrikaprojekte

01.07.10: 50 Klimapartnerschaften

01.07.10: David gegen Goliath

16.06.10: W(ee)M in Süd-Afrika

12.04.10: KölnGlobalTag dokumentiert

04.03.10: 21 Millenniums-Schulen

29.01.10: Wie weiter mit Afghanistan?

13.01.10: Konflikte & Menschenrechte

01.12.09: "Dancen gegen Grenzen"

01.12.09: Entwicklung & Bildung

13.11.09: KölnGlobal-Appell-2009

02.11.09: koelnglobal.de

15.10.09: KölnGlobal Tag 2009

29.05.09: Stadt fördert MEZ-Projekte

16.02.09: MEZ-Aktionsprogramm Köln

03.11.08: Millenniumsentwicklungsziele

16.06.08: Weltladen zieht um

16.11.07: Rat für UN-Millenniumsziele

01.03.07: Bündnis KölnGlobal gegründet

01.09.06: Köln in globaler Partnerschaft - Der Workshop

03.07.06: Köln will Millenniumsziele unterstützen

15.06.06: Millenniumstore auf den Kölner Neumarkt

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |