Facebook-Icon Twitter-Icon

Freiluga wird 85

KölnAgenda-Logo Köln, 11.06.2010
Jubiläumsfest der Freiluft und Gartenarbeitsschule am Samstag, 19.6.2010 ab 13 Uhr
Am Samstag, den 19.6.2010 feiert die Freiluft und Gartenarbeitsschule in Köln – kurz Freiluga - ihr 85-jährige Bestehen. Das Fest dauert von 13-18 Uhr. U.a. kann an verschiedenen Stationen die praktische Arbeit mit Schülern der HS Overbeckstraße miterlebt werden. Interessierte sind herzlich eingeladen.

1925 von Oberbürgermeister Konrad Adenauer und dem Stadtschulrat Fritz Schu ins Leben gerufen, ist die Freiluga heute die mit Abstand älteste ausserschulische Umweltbildungseinrichtung in der Region. Im Rahmen der Reformpädagogik sollten Großstadtkinder sich in frischer Luft erholen können und gleichzeitig einen Sinn für die Natur entwickeln. Lange Zeit galt die Freiluftschule als gut ausgestattet. Heute ist man dankbar, dass trotz der heiklen Haushaltslage der Unterricht in den zwei Klassen fortgeführt werden kann. Hier unterrichten Angelika Burauen und Heinrich Knüttgen Kinder von nahezu 300 Kölner Schulen.

Seit 2004 gibt es einen Förderverein. Vereinszweck ist „die Unterstützung der Freiluga als außerschulischer Lernort zur Umweltbildung für Kölner Schüler und Schülerinnen, die im forschenden Unterricht zu einem nachhaltigen Umgang mit der Natur geführt werden sollen.“ http://freiluga-schulbio.de/cmsms/uploads/file/flyer6.pdf

Themen: Bildung/Wissenschaft | Umwelt & Natur |

Newsübersicht per Mail abonnieren

Ich möchte den KölnAgenda Newsletter erhalten und über Neuigkeiten
im Bereich Nachhaltigkeit informiert werden.

Abs. E-Mail

NEWS-Überblick nach Jahrgängen
KölnAgenda e.V./InfoStelle |
Volksgartenstr. 34 | 50677 Köln | FON: 0221 3310887 |
E-Mail: verein@koelnagenda.de | Website: www.koelnagenda.de |
monatlicher Infobrief | V.i.S.d.P.: Roland Pareik |